Es gibt nicht nur den Fussball ;-)


Weihnachtsfeier 2016 - Lasergame - Soccer und Bubblesoccer

 

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Wie immer konnte sich die Mannschaft ein Event aussuchen. Letztes Jahr waren noch nicht alle "alt" genug für das Lasergame, aber dieses Jahr stand es natuerlich beim Team ganz oben auf der Wunschliste. Zusätzlich hatten wir noch 2 Soccercourts und der Spass konnte beginnen. Fussball auf PLatz 1und Bubble Soccer auf Platz 2. Die 4 Stunden vergingen auch wie im Flug und es hat allen Beteilligten hoffentlich eine Menge Spass bereitet. Danke an dieser Stelle wieder an unserer Elternteam. Tolle Orga der Verpflegung und im Namen des 3 köpfigen Trainerteams möchten wir uns für die Geschenke recht herzlich bedanken.

 

 


Ein sehr erfolgreicher Trainer, immerhin ist er aktueller Weltmeister, sagte vor kurzem: Es zählt das Kollektiv. Das ist der Punkt, den wir mit diesen Jungs seit nun knapp 7 Jahren verfolgen. Es ist , so glauben wir, der moderne Weg die Jungs optimal zu fördern. Natürlich haben wir durch Coerver, den DFB Stützpunkt und die Aufteilung der Trainingselemente nach Alter, Größe Positionen und Technik auch eine gezielte Einzelförderung. Mit unserem 3èr Trainergespann inkl. Torwarttrainer ist das super möglich. Nach all den Jahren stellt sich der Erfolg ein, den sich JEDER Spieler für sich selber erarbeitet hat. Nicht jedes Jahr Sichtungen und Trennungen der Teams , Trainer mit Tafeln am Spielfeldrand, geschwiege denn das alljährliche kämpfen um die "besten" Spieler. Drillen bis zum Umfallen um dann die Spieler, die dem Anforderungsprofil des Vereines nicht entsprechen, dann auszusortieren macht wenig Sinn. Wir wollen die Jungs für den BSV ausbilden und hoffen, das Sie uns im Verein die Treue halten werden, auch wenn die üblich Verdächtigen wieder umhergeistern. Natürlich muß das große Ganze passen und wir denken, wir haben das ganz gut hinbekommen. Ein Team aus Eltern, Spielern und Trainern,  die voll hinter dem Fussball stehen. Ein Verein der einem die Möglichkeiten gibt, etwas so umzusetzten ist auch nicht selbtverständlich. Man denke da an unser 2005èr Projekt aus Maxi, Julian, Henrik und Lasse M. die jetzt schon gegen teilweise 2 Jahre ältere Spieler antreten und so ein körperbetontes Spiel bei Spieldruck des Gegners lernen. Es ist uns geglückt, einen breiten starken Kader aufzubauen, und nicht eine Mannschaft die von 1-2 Spielern abhängig ist, ob ein Spiel gewonnen oder verloren wird. Uns ist die Entwicklung der einzelnen Spieler wichtig. Auch wenn es manchmal nicht ganz einfach ist ;-). Lernziele: Immer in der möglichst stärksten Klasse spielen, viel außerhalb des  Kreises spielen, da dort die Spielqualität eine andere ist, Fairplay - kein Schummeln bei den Jahrgängen etc., Als "Dorfverein" bekommen wir auch aus Hamburg viele Einladungen. Die Jungs haben sich doch schon einen Namen gemacht. Mehr geht nicht und wir werden weiter 500 % und mehr geben den Jungs eine geile Zeit und eine tolle Entwicklung beim Breitenfelder SV zu ermöglichen. Die Jungs unternehmen daher auch viel neben dem Fußballplatz -) ob Wasserschlachten, Schwimm Events, Wochenendturniere, Kegeln, Fußballtennis, Carrera Wettkämpfe, Street Soccer, Coerver Technik Training oder die legendären Abschlußfeiern im Freibad Büchen. Highlights sind natürlich auich die 3 Tagesturniere. 2015 ging es um den Deutschland Cup in Flensburg, wo wir 5. von 24 Team geworden sind und 2016 sind wir beim Löwen Cup in Braunschweig.


Kreispokalfeier 2016


Halleknkreismeisterfeier 2015


Abschlussfahrt 2015 Fussballgolf in Schwerin


Streetsoccer 2014 in Geesthacht