3. Spiel - 3. Sieg Landesliga Holstein

Henstedt Ulzburg - Breitenfelder SV 2:4 (2:2)

 

Die ersten 10 Minuten lief der Ball schön durch unsere Reihen. Eine 100 %tige Chance ließen wir früh liegen. Die nächste Chance ließ aber nicht lange auf sich warten. Lennox war schon am Torwart vorbei und konnte nur mit einer "rotwürdigen" Notbremse gestoppt werden. Der Schiedsrichter beließ es auf Gelb. Aber alles gut. Keiner verletzt weiter ging es.

Dann gerieten wir doch überraschend mit 0:2 in Rückstand. Das brachte uns doch etwas aus dem Konzept. Der Gegner drückte auf ein 3:0. Wir änderten unsere Formation. Dann klappte es wieder besser. Lennox 2 x eiskalt vor dem Tor zum 2:2 Halbzeitstand.

In Halbzeit 2 sahen die Zuschauer lange ein ausgeglichenes Spiel, wobei wir schon die etwas klareren Chancen rausspielen konnten. Ein Freistoß von Eric aus gefühlten 30 Metern fand dann den Winkel. Verrückt. Lennox makierte dann mit seinem 3. Treffer das 4:2 und damit auch die Vorentscheidung zugunsten unseres Teams.

Henstedt Ulzburg hat mit seinem jungen Team eine sehr starke Leistung gezeigt und es uns richtig schwer gemacht. Ein Unentschieden wäre sichrlich nicht ungerecht gewesen.

 

Wir wünschen euch für die weitere Saison weiterhin alles Gute.

 

Nach dem 3. Spieltag haben wir ein Torverhältnis von 11:3.
Vorne gefährlich und hinten bisher die wenigsten Tore eingefangen.

Wer hätte das gedacht ?  Weiter gehts...


2. Spieltag Landesliga Holstein

 

4:0 gegen eine starke SG Breitenburg

Der Zweite Dreier im Zweiten Spiel

 

In Halbzeit Eins sah es aber lange nicht nach einem Sieg für unser Team aus.

 

Breitenburg dominierte die ersten 20 Minuten das Spiel. Wir bekamen keinen Zugriff und hatten kaum Zeit mal etwas Luft zu holen. Das war schon sehr beeindruckend was die Gäste fussballtechnisch zeigten. Mit der Zeit ließ der Druck und vielleicht auch die Kraft der Gäste aber nach.

 

Unsere Abwehr stand weiterhin absolut sicher und mit unseren schnellen Angreifern beschäftigten wir anderherum die Abwehr der Gäste. Das klappte hervorragend und war sicherlich heute der Schlüssel zum Erfolg.

 

Das Spiel wurde nun ausgeglichener und wir generierten jede Menge Chancen um ein Tor zu erzielen.

 

Einige gute Möglichkeiten ließen wir liegen. Entweder vorbei oder der Torwart der Gäste war auf der Höhe.

 

Lorenz erzielte dann, nach toller Quervorlage von Lennox, das erlösende 1:0.

 

Das löste den Knoten. In Halbzeit 2 waren wir am Drücker.

 

An Kevin und Julius in der Innenverteidigung bissen sich die Gäste weiterhin die Zähne aus.

Durch kluge Pässe aus der Abwehr heraus, auf Joris, Henrik  und Khaled , konnten unsere gefährlichen Angreifer weiterhin mit schönem Direktspiel in Szene gesetzt werden.

 

Joris nutzte einmal eine Unordnung im Strafraum der Gäste und schob zum 2:0 ein. Dann Freistoß. Lorenz wieder mit einem Traumtor zum 3:0. Genau in den Winkel. Khaled am Ende mit einem 16 Meter Kracher zum 4:0.

 

Das Ergebnis ist aufgrund der ersten Hälfte ehrlicherweise zu hoch ausgefallen, denn die SG Breitenburg hat hier in Breitenfelde einen echt schönen Kombifussball gezeigt mit technisch starken Spielern.

 

6 Punkte aus 2 Spielen.

Es fühlt sich schon mal gut an.
Wird aber schwer genug diese Saison.


1. Spieltag Landesliga Holstein

 

Gleich 3 Punkte im ersten Spiel gegen den Aufsteiger aus Stockelsdorf

Der ATSV Stockelsdorf hat in der vergangenen Saison die Kreisliga regelrecht dominiert und ist völlig verdient in die Landesliga aufgestiegen. Letztes Jahr konnten wir an gleicher Wirkungsstätte den Regionalpokal gegen starke Lübecker Teams mit nach Hause nehmen.  Stockelsdorf hat eine wirklich tolle Sportanlage. Einziger Wehrmutstropfen heute war halt, dass wir statt auf einem großen Rasenplatz, auf einem doch gefühlt recht kleinen (aber guten) Kunstrasenplatz spielen mussten.

Wir kamen trotzdem richtig gut in das Spiel, während der Gastgeber anfangs doch ein wenig Nervosität an den Tag legte. Wir hätten schnell mit ein bis zwei Toren in Führung gehen müssen, waren aber im Abchluß manches mal einfach zu hektisch.

Dann erzielten wir nach tollem Solo von Jarno durch einen sehenswerten Heber das 1:0. Nach einer Ecke erhöhte ein Joris sogar auf 2:0.

Unser Spiel wurde dann etwas "fahriger". Viele kleine Fehler mit den verbundenen Fehlpässen sorgten dafür, das der ATSV immer mehr an Sicherheit gewinnen konnte. Der Gastgeber legte seine Nervosität nun ab und drückte auf unser Tor. Ein sehenswerter Treffer aus 18 Metern in den Winkel bescherte uns den ersten Gegentreffer der Saison.

Halbzeit 2 zeigte sich zunächst das gleiche Bild. Der ATSV hatte mehr Ballbesitz allerdings waren unsere rausgespielten Gegenzüge brandgefährlich. Nach einem Foul an Lennox verwandelte Lorenz den überfälligen Elfmeter zum aus unserer Sicht 3:1 Endstand.

Dann war Abpfiff und auf dem Platz ist wie immer alles Fair abgelaufen. Der Schiedsrichter machte einen richtig guten Job. Gerade in Sachen Abseits, und da konnten wir letzte Saison ein Lied von singen, war dieser heute aber immer auf der Höhe. Vielen Dank an den ASTV für das faire Spiel und an den Schiedsrichter für eine insgesamt starke Leistung.

 


4:3 (2:0) im Test gegen das starke Team aus Lohbrügge

Hut ab Jungs !! Der VFL Lohbrügge war heute bei uns zu Gast. Lohbrügge hat 5 C Jugendteams am Start und beehrte uns heute mit der starken 2. Mannschaft. Unsere Jungs hatten heute einen Lauf und zeigten besonders im ersten Durchgang was möglich ist. Durch die Tore von Lennox (3) und Enno gingen wir zwischenzeitlich mit 4:1 in Führung. Lohbrügge zeigte im letzten „ Drittel“ Ihre Klasse und verkürzte auf 4:3, was dann auch der Endstand sein sollte. Danke für die Gäste aus Lohbrügge für das faire und anspruchsvolle Freundschaftsspiel. Hier waren technisch starke Gegner bei uns in Breitenfelde zu Gast. Es waren unheimlich viele Zuschauer vor Ort die ein sehr schönes und abwechslungsreiches Spiele gesehen haben.


Heute am Uhlenbusch trafen wir auf das Oberliga Team des JFV Grönau/Phönix/Eichholz. Beide Teams zeigten den Zuschauern ein munteres Spiel mit Chancen und starken Torhütern auf beiden Seiten. Durch die Tore von Kevin per Kopf und Jarno nach einen „Roadrunner“ Solo führten wir zwischenzeitlich mit 2:1. Lennox hatte sogar das 3:1 freistehend vor dem Tor auf dem Fuß traf aber leider Ball und Boden. Passiert. Ein kurioses Eigentor und ein toll rausgespielter Konter drehten dann an Ende noch das Spiel zugunsten der Gäste, die mit Ihrem jungen Jahrgang technisch schönen und schnellen Fußball zeigten.
Wir probierten viel aus und wissen woran wir noch arbeiten müssen 🙂

Vielen Dank für das Spiel und wir wünschen viel Erfolg für die kommende Saison in der Oberliga ⚽️


Auszeichnung vom SHFV

Wir wurden für die Saison 2017/18 vom Schleswig Holsteinischen Fußballverband als Fair Play Sieger C-Jugend der Landesliga Holstein ausgezeichnet.

LINK: https://www.shfv-kiel.de/…/shfv-und-provinzial-ehren-fairst…

Schon beim Training ist uns ein teamfördernder und respektvoller Umgang innerhalb der Mannschaft wichtig. Ebenso ein fairer Umgang mit den Gegnern.

Der Fußball steht im Mittelpunkt und die Jungs sollen sich beim Breitenfelder SV einfach wohlfühlen und in Ruhe entwickeln können.

Auch unsere B-Jugend 2017/18 hat die Fairplay Auszeichnung der Landesliga erhalten.

Das ist echt eine tolle Sache. Wir möchten uns für die neuen Bälle beim SHFV recht herzlich im Namen des ganzen Teams bedanken.


3:1 beim Test gegen den TUS Lübeck

Ein erster Test stand an. Einige Jungs waren zwar noch im Urlaub oder leicht angeschlagen aber es sollte endlich wieder auf den Rasen gehen. Einiges ist neu in dieser noch jungen Saison 18/19. Viele Neuzugänge und einige Spieler aus der ehemaligen C2 gilt es mit den bereits erfahrenen Jungs, die jetzt im dritten Jahr in der Landesliga spielen, als Team zu formen.

Gegen TUS Lübeck sah man in der ersten Halbzeit den Jungs die Nervosität an. Trotzdem wurde unheimlich viel aus den vergangenen Trainingsinhalten schön umgesetzt.

Es entwickelte sich ein schönes Spiel von beiden Seiten.

Überhaupt kann die Stimmung und das "Grundrauschen" dieser Mannschaft im Moment nicht besser sein.

Konzentrierte Trainingseinheiten, jede Menge Spass und man merkt das die Jungs einfach Lust auf die neue Saison haben. Alle verstehen sich ausgezeichnet. So muss das sein.

Tore: Henrik, Kevin und Enno

Ein Dank geht an das Team von TUS Lübeck. Der Schiri hatte kurzfristig abgesagt aber der war auch über die gesamte Spielzeit nicht notwendig