Von wo besuchst du uns ??

Besucherzaehler




 

    Unser Flock und Druck Partner

 

Seit Jahren schon ünterstützt uns Edeka Müller uns mit der Beflockung und Bedruckung der Trikots, Trainingsanzüge etc.

 

Edeka Müller findet man in der Möllner Innenstadt und im Waldtsatdt Center

 

               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

             

         Unser Spielball Partner

Die Firma Trendsport Mölln sponsert uns die Spielbälle für die Saison und für unsere 1. Mai Turniere

 

    

 

  Unser Trikot Partner          

                www.galamo.de

Die Firma Garten - Landschaftsbau D. Mosch hat uns mit einem der schönsten Adidas Trikots unterstützt.        



 

 

 

2009  -  Wir starten als G-Jugend

2013  -  Hallenkreismeister

2013 -   Staffelmeister

2014  - 1. Platz Qualifikationsrunde

2015  - 1. Platz Qualifikationsrunde                                       2015  - Hallenkreismeister                                                   

 

 

 

 

 

2015 -  Platz 5 beim Deutschland Cup in Flensburg

2015  - Vize- Kreismeister  

2016 - 1.Platz Quali Liga

2016 -  Wir sind die einzige 2. Mannschaft in der KKA.

2016 -  Kreispokalsieger

2016 - Bestplatziertes 2004èr Team im Kreis Hertz. L.      

2016 - 1. Platz Verbandsliga Qualifikations Runde

2016 - Verbandsliga Süd/Ost

2017 - 5.von16. beim Verbandsliga/Landesl. Vergl. Tur.

2017 - 4 Spieler vom Kader beim DFB Stützpunkt

2017 - Vize-Hallenkreismeister

 


 

1:1 gegen den TSV Lensahn

 

BITTER, der TSV hatte während der gesamten Spielzeit einen einzigen Schuß auf unser Tor abgegeben. Der war drin. 1:1. Aber erstmal von vorn. Zunächst tasteten beide Teams sich im Mittelfeld ab. Es wurde schnell deutlich, dass wir viele Zweikampfe für uns entscheiden konnten. Wir waren schneller in den Aktionen, ließen den TSV nicht aus der eigenen Hälfte kommen und konnten dadurch viele Torchancen erspielen. Der TSV konnte sein Spiel nicht aufziehen. In der 8. Minute konnte Lennox eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr nutzen. 1:0. Wir drückten weiter, aber schafften nicht das wohl vorentscheidene 2.Tor. Das ist unser einziges Manko in dieser Saison. Robin scheiterte alleine vorm gegnerischen Torwart. Schüsse aus der 2. Reihe waren zu schwach oder genau auf den Torwart gespielt. Das Team spielte perfekt. Es gab wirklich nichts zu meckern. Nelé, diesmal auf der rechten Seite, trieb den Ball immer wieder nach vorne. Kevin gewann die Zweikämpfe im Mittelfeld und schickte immer wieder Robin und Lennox auf die Reise. Robin und Lennox nutzen Ihre Schnelligkeit. Lorenz harmoniert auf der linken Seite mit Kevin und Nelé. Das sah alles richtig gut aus. Einen großen Beitrag hatte auch Joris. Kopballstark und sicher im Aufbauspiel von hinten. Lensahn hat bisher mit Abstand die meisten Tore in der Verbandsliga geschossen. Finn Noah und Lasse S. ließen nicht einen zu. Irre. Halbzeit 2 das gleiche Spiel. 2 mal Latte und einmal Pfosten. Es war zum Verrückt werden. Kevin traf aus 5 Metern den Ball frei vor dem Torwart nicht voll. Dann waren noch 2 Minuten zu spielen. Tendelei, Ballverlust , Freistoß. Der war dann sehr gut getreten. Über Niklas Hände hinweg gegen die Unterkante der Latte ins Tor. Es war der erste Schuß AUF unser Tor !!! Lensahn witterte in der Nachspielzeit noch 3 Punkte aber das wäre auch zuviel des Guten gewesen. Abpfiff. Ich glaube in den 8 Jahren haben wir noch nie so bitter 2 Punkte verschenkt. Das hat wirklich gesessen. Bei Spielern und Trainer. So ein Spiel gegen den Zweiten zeigt aber, dass alles möglich ist. Mit unseren beiden Winterzugängen Nelé und Finn Noah, die glaube ich bei uns nochmal einen richtigen Schub bekommen haben, der Weiterentwicklung der Mannschaft in der Lauf- und Leistungsbereitschaft, die harte Arbeit an den technischen Fertig und Fähigkeiten auch durch Coerver und den ungebrochenen TEAMgeist haben der D1 zu dieser Spielstärke verholfen.

 



 

4:1 gegen den SC Buntekuh

 

 

Es war ein sehr faires Spiel bei Daueregen. Mit diesem 4:1 stehen wir nun auf dem 4. Tabellenplatz.

 

Spielbericht und Fotos hier


Wir gewinnen 1:0 gegen den VFB Lübeck und damit gegen das technisch und taktisch stärkste Team der Verbandsliga

Was unser Jahrgang 2001 im Jahr 2014 schaffte und ich zumindest als Elternteil auch erleben durfte, als Sie Verbandsligameister wurden, ist uns heute mit den 2004èrn nochmal geglückt. Meister werden wir sicherlich nicht, aber wir haben in einem sehr spannenden Spiel den VFB Lübeck mit 1:0 schlagen können und rücken damit auf Platz 5 vor.

 

Spielbericht und Fotos gibt es hier


DFB Stützpunkt Turnier

 

Für die Jahrgänge 2005 und 2004 fand am Wochenende ein Turnier der DFB Stützpunkte statt. Ziel war es, aus dem Turnier heraus Spieler für den Landesauswahlkader zu sichten. Erfreulich ist, das vom Breitenfelder SV einige Spieler(innen) mit dabei waren. Bereits im Landeskader Jahrgang 2005 ist Nelé, die aktuell bei der 1.D-Jugend spielt. Für den Jahrgang 2004 waren Finn-Noah und Kevin vor Ort, die auch in der 1.D-Jugend des Breitenfelder SV spielen. Alle drei zeigten viele Tore, tolle Pässe und über 100% Einsatz.

Von Elmenhorst nach Sandesneben...Flanke in die Mitte und Volley von Breitenfelde vollendet.

Fußball ist ein Teamsport. So muß es sein.


 

 

1:0 Erfolg gegen den Eichholzer SV

Chancen hatten wir aber für 2 Spiele

 

 

Mit den neuen Trikots gab es gleich 3 Punkte ;-)

 

Spielbericht hier

 


 

Trotz Niederlage, eine geniale erste Halbzeit gespielt

 

Wir können das Niveau spielen, aber heute nur für eine Halbzeit.

 

Die 1. Halbzeit gehörte uns. In der 2. Halbzeit zeigte der VFB Lübeck, warum er oben steht......

 

Spielbericht hier


 

2. Platz bei den Hallenkreismeisterschaften

 

Manchmal ist es wie verhext. Gegen Ratzeburg (3:0) ,  Möllner SV (2:0), Nusse Linau (4:0) und der SG Schnakenbek Lütau (2:1) war man sehr deutlich unterwegs. Das Team zeigte tollen Fussball und vergab dabei sogar noch unendlich viele Chancen. Gegen die JSG Sandesneben wurde uns das zum Verhängnis. Das entscheidene Spiel um den Pott ging mit 0:2 verloren.

 

Spielbericht hier


Die neuen Trainingstops - Gesponsert von der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg


Die D1 erfolgreich beim 17. internationalen Fußballturnier der D-Junioren 2017

Ein Turnier gespickt mit Landesliga, Verbandsliga und Leistungsmannschaften

16 Teams aus verschiedenen Bundesländern, Dänemark und Schweden sind angetreten. Wir erreichten den Einzug in die Top 8 Meisterrunde. Am Ende erreichten wir den 5.!!! Platz. Wahnsinn !!!  Spielbericht hier......


Die ganzen Mannschaftsbusse vor der Halle waren schon beeindruckend.


1. Platz bei der Hallenkreismeisterschafts Vorrunde

Wir oder die JSG Sandesneben. Ein Satz den wir zur Zeit bezüglich der HKM öfters zu hören bekommen. Das ist eigentlich etwas, was wir in dieser Form gar nicht hören wollen. Unser Verbandsligaspiel gegen den VFB Lübeck schwirrt mir da schon mehr im Kopf rum. Trotzdem hat das Team Ihre "Favoritenrolle" in der wesentlich schwereren Vorrundengruppe 1 gegen den Krummesser SV 2:0, Ratzeburger SV 2:0, SV Steinhorst Mädels/Jungs 1:0 und den Möllner SV 2:2 mit Bravour bestanden. Alle 4 Spiele sahen spielerisch richtig gut aus. Kevin (3) , Lennox (2), Nelé (1) und Maxi (1) waren in Torlaune. Man muß aber sagen, dass Ratzeburg spielerisch in der Halle auf sich aufmerksam gemacht hat. Der Möllner SV mit Ali und Finn immer wieder für Tore gut ist und daher war es gut, gegen diese Teams jetzt schon mal antreten zu können, damit wir wissen, was in der Endrunde auf uns zukommen wird. Der SV Steinhorst war auch stark, hatte aber Pech im Abschluß. In der "schwächeren" Vorrundengruppe 2 wäre dieses Team sicherlich auf dem 2. Platz gelandet und wäre damit auch qualifiziert gewesen. Nach uns spielte die JSG Sandesneben in der besagten Vorrundengruppe 2. Das war schon mehr als ein Klassenunterschied und Respekt an das Team von Bernd, das ebenso wie wir den 1. Platz erreichen konnte. Wenn man den Tabellenführer der Kreisklasse A mit 5:0 besiegt, zeigt das doch die Klasse der JSG.. Allerdings ist in der Halle alles möglich. Jeder kann jeden schlagen. Kommendes Wochenende geht es aber erst Mal zum Turnier des Schweriner SC, das wesentlich stärker besetzt sein wird als unsere Hallenkreismeisterschaft. Wir sind gespannt ;-). Immer gegen die Starken spielen um sich selbst zu verbessern. Packen wir es an.....

2 Neuzugänge bei der D1 des Breitenfelder SV

Nelé hat in den letzten 3 Jahren beim SV Eichede gespielt und spielt zudem in der Mädchen-Landesauswahl. Montags spielt Sie bei den 2004èr Jungs des DFB Stützpunktes. Sie hat beim VFL Wolfsburg beim Probetraining mehrmals erfolgreich !!! teilgenommen und konnte beim YTD  die HSV Scouts überzeugen. Nelé wird uns in der Verbandsliga unterstützen und schon gegen den VFB Lübeck einsatzbereit sein ;-) Wir freuen uns sehr, Dich bei uns im Team begrüssen zu dürfen.

Finn-Noah ist auch ein aktueller DFB Stützpunkt Spieler. Auch er hat die letzten 3 Jahre beim SV Eichede gespielt. Finn-Noah ist ein Spieler, der mit seiner Technik und vor allem seiner schnell aufnehmenden Geschwindigkeit den Gegners das Leben schwer macht. Wir freuen uns sehr auch Dich bei uns im Team begrüssen zu dürfen.

Die letzten beiden Hallenturniere haben schon gezeigt, dass beide ideal in unser Spielsystem passen und für die Mannschaft eine große Verstärkung sein werden.



 

 

 

Turniersieg beim Düneberger SV

 

Bericht und Fotos hier


 

Platz 5 beim Trikotvoting der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg

 

Für unsere beiden Kapitäne Lasse und Lorenz war es ein besonderer Auftritt im Quellenhof Mölln. Es wurden Pressefotos geschossen, die Trainingsoberteile vorgestellt und es gab ein reichhaltiges Buffet vor Ort. Die beiden hatten sichtlich Spaß an diesem Event. Ein Dank an dieser Stelle an die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg für die Unterstützung unserer Mannschaft.



 

Spielen für einen guten Zweck

 

Am 15.01.2017 hat in Nusse ein Turnier zugunsten der Kinderkrebshilfe stattgefunden. Die 1. D-Jugend des BSV war mit 2 Mannschaften vor Ort um auch mit dafür Sorge zu tragen, das ordentlich Spendengelder zusammenkommen.

 Keine Pokale, keine Platzierungen sondern (bei uns ja immer) mit Spaß einfach mal die Halle rocken. Das haben beide Teams auch eindrucksvoll getan und den Zuschauern tolle Spiele gezeigt. Ein Dank auch an die zahlreichen Spielereltern die intern jede Menge Euros eingesammelt haben. Am Ende waren 900 Euro im Topf für die Kinderkrebshilfe. Mehr Infos hier


 

Technisches Training in der Sporthalle Breitenfelde

 

 

Unsere D-Jugend hat sich für die Winterzeit mit Rocco Leeser vom Coever Coaching zusammengetan um an den technischen Fähigkeiten des Teams zu arbeiten. Schon im Herbst kam dem Trainerteam der D1 der Gedanke, wieder in der Richtung etwas auf die Beine zu stellen. "Innerhalb der Mannschaft sind doch große Unterschiede zu erkennen und daran wollen und müßen wir weiterhin arbeiten". Obwohl die Organisation diesmal aufgrund des engen Hallenplans äußert schwierig waren, hat es am Ende doch noch geklappt. Ein Dank an die Eltern, Hallenorganisatoren und natürlich an Rocco, der sich trotz eines übervollen Terminplanes die Zeit für uns genommen hat. Die erste Einheit hat jetzt am Dienstag stattgefunden

Mehr unter www.coerver-coaching.de





Kleiner Ausblick nach hinten und vorn

Das Jahr 2017 ist da und es hat sich doch so einiges 2016 getan. Das Team ist reifer geworden. Die Spiele gegen die wohl stärksten Teams außerhalb des Kreises zeigen schon jetzt Ihre Wirkung in hinsicht auf die kommendes Saison als C-Jugend. Die Mischung aus Technik und Körperspiel wird immer besser. 2016 konnte der Kreispokal gewonnen, die Saison 2015/2016 als best platziertes Team Jahrgang 2004 im Kreis beendet, die Verbandsligaquali deutlich gewonnen werden und auch die ersten Spiele in der Verbandsliga zeigen deutlich, dass wir da auch hingehören. Wir haben im Winter 2 starke Zugänge bekommen, die beide beim DFB Stützpunkt bzw. in der Landesauswahl spielen und schon in den Startlöchern stehen. Mehr geht nicht. Jetzt stehen die Wintermonate an. Eine kleine Abwechslung für das Team. Auf diesem Wege einen Dank an die vielen Einladungen, die wir für Hallenturniere und Freundschaftsspiele bekommen haben. Wir konnten leider nicht alle annehmen. Es hätte für 3 und mehr Teams gereicht. Ein Highlight ist allerdings das 17. Intern. Turnier des Schweriner SC. Mit dabei am 04./05. Februar in der Schweriner Erich-Kästner Halle sind: SV Eiche 05 Weisen, MSV 1919 Neuruppin, FC Mecklenburg Schwerin, Hamburger SV Breitensport, BSV Hürtürkel, FV Preussen Eberswalde, Tolg IF (Schweden), FC Förderkader René Schneider, VSK Arhus (Dänemark), FC Schönberg 95, TSG Neustrelitz, BFC Dynamo, Breitenfelder SV, SG Rönnau/Segeberg, VfB Lübeck und der Gastgeber, der Schweriner SC. Zusätzlich werden wir mit Rocco vom Coerver Coaching einige Technikeinheiten in der Halle absolvieren. Die HKM stehen vor der Tür, bevor es Ende Februar gegen den VFB Lübeck in die Rückrunde geht


Coerver Coaching und unsere D1 - Ein starkes Team

Die D1 möchte auch dieses Jahr wieder die Wintermonate nutzen, um mit dem Regional Leiter Rocco Leeser und der Coerver Traingsmethode weiter an der Technik zu arbeiten. Rocco übt das aktuell u.a. beim FC St.Pauli und VFB Lübeck aus. Da sind wir natürlich sehr froh, das er sich auch dieses Jahr wieder die Zeit nehmen möchte, unser Team der D1 zu unterstützen. Die Jungs und Nele wurden heute bei der Weihnachtsfeier mit einem vom Coerver Team gesponserten Satz Trainingsshirts überrascht. Für die Halle, Aufwärmen vor dem Spiel und auch für das Training draußen (Rasen) ist somit für ein einheitliches Auftreten gesorgt. Wir möchten uns dafür recht herzlich bedanken.

Mehr Infos hier


 

 

 

2:0 Sieg beim Eichholzer SV 1

 

Endlich wurden wir mal für die gute Leistungen auf dem Platz auch mal mit 3 Punkten belohnt

 

Spielbericht vom 5. Spieltag der Verbandsliga Süd/Ost findest Du hier


 

Wir machen das Spiel - die Anderen die Tore

0:2 gegen den Tabellenführer aus Pansdorf

 

 

Spielbericht vom 4. Spieltag der Verbandsliga Süd/Ost findest du hier


 

 

 

 

1:1 "gewonnen" gegen Eintracht Groß Grönau

 

 

Spielbericht vom 3. Spieltag des Verbandsliga Süd/Ost findest du hier


 

 

2. Spieltag Verbandsliga

 

Gegen die JSG Sandesneben haben wir heute den Kürzeren gezogen.

 

Das ist dann mal so - Kopf hoch weiter gehts....

 

Spielbericht hier


 

 

1. Spieltag

 

1:1 gegen den starken TSV Trittau

4 Minuten fehlten zum Dreier

 

Spielbericht hier


 

 

 

 

Edeka Müller Mölln (Waldstadt Center und Innenstadt) übernimmt schon seit Jahren die Beflockungen der Mannschaft. Vielen Dank für diese tolle Unterstützung.

 

 



Die Jungs haben den Sprung in die Verbandsliga geschafft. Herzlichen Glückwunsch. Nach den legendären BSV Fussballhelden sind wir nach längerer Zeit das einzige Team vom Breitenfelder SV, dass sich aus eigener Kraft qualifiziert hat. Aber der Erfolg kommt vielleicht nicht von ungefähr. Wir konnten jahrelang ungestört arbeiten. Das Team wurde nicht jedes Jahr auseinander gerissen, sondern mit viel Bedacht aufgebaut. Wir haben an Spieler geglaubt und mit der Zeit lagen wir meistens auch richtig. Genau so hat unsere jetztige B Jugend von Trainer Sven 8 Titel holen können und wir versuchen schon seit Jahren ein wenig in diese großen "Fußstapfen" zu treten. Es ist ja ein paar Mal auch gut gelungen. Jeden Montag beobachten wir das DFB Stützpunkt Training, nutzen jede Fortbildungmöglichkeit vom DFB und sind begeistert vom Coerver Trainingssystem. Viele Bücher wurden gelesen und vieles auch ausprobiert. Die Jungs haben es verdient immer auf dem neusten Stand sein zu können und jetzt haben Sie es von alleine geschafft. Das ist für uns ein sehr großer Schritt auch wenn die Quali ziemlich dominiert wurde. Wir werden unser BESTES geben. Diese Sasion wird für uns viele schöne aber auch schmerzliche Momente bescheren. Die Jungs werden mit einem Erfahrungsschatz in die C-Jugend gehen können, der unheimlich wertvoll sein wird. Es werden 14 Spiele kommen, wo Fussball am Wochenende an erstes Stelle stehen muß.


 

 

 

4:1 im Regenspiel bei der SG Schnakenbek/Lütau

 

 

 

Spielbericht hier

 

 


 

 

 

Spitzenspiel ohne Sieger..............oder doch ???

 

Das Spitzenspiel endete mit einen 1:1 unentschieden

 

Spielbericht hier

 

 


 

Bitteres Pokal aus in Schönberg

 

Wie eine Fehlentscheidung ein ganzes Spiel kaputt gemacht hat.

 

 

 

 

 

Spielbericht hier

 


 

 

Verbandsligaqualifikation

 

 

7:2 gegen den Ratzeburger SV 1

 

 

Spielbericht hier


 

 

Verbandsligaqualifikation

 

 

4:1 gegen den Büchen Siebeneichener SV

 

 

Spielbericht hier


 

 

 

Verbandsligaqualifikation

 

3:2 gegen den Möllner SV

 

 

Spielbericht hier



Saison 2015/2016


 

Für Louis geht es in die Verbandsliga

Louis mußte uns leider jahrgangsbedingt verlassen. Das war uns vor einem Jahr zwar allen bewusst, aber das Jahr ging viel zu schnell rum. Beim Abschlußfest in Büchen überreichte unser Kapitän Joris ein Fotobuch mit den besten Augenblicken einer tollen Saison. Die Jungs unterschrieben auch einen Fußball, der hoffentlich als Erinnerung lange halten wird. Wir sind wirklich sehr traurig. Schön, das Du beim Breitenfelder SV bleibst und es auch gleich in das Verbandligateam der C1 geschafft hast. Das macht uns stolz.

Wir möchten einfach mal DANKE sagen und wünschen Dir eine tolle Saison in der C-Jugend.


Die Saison 2015/2016 ist vorbei.

 

Wir haben viele tolle Spiele gesehen und eine sehr erfolgreiche Saison gespielt.

Es ist nun ein kleines Video entstanden als kleiner Rückblick

 

Hier geht es zum Video


Rückblick Saison 2015/2016

Wir haben nicht den leichten Weg genommen.............

Es war für die Mannschaft sicherlich eine schwere Saison, aber was diese Jungs in den letzten 10-12 Monaten spielersich, taktisch und technisch für einen Spung gemacht haben, ist sehr beeindruckend. Nicht umsonst wird die D-Jugend beim Fußball gerne als das goldene Lernzeitalter des Fußballs bezeichnet und das konnte man in der Tat hier LIVE mitverfolgen. Die Qualirunde im Herbst 2015 haben wir für uns entscheiden können. Gegen den aktuellen Staffelmeister der Kreisklasse B (eine unter uns) Sandesneben und aktuellen Vizemeister der Kreisklasse B Steinhorst konnten wir die Spiele mit 4:0 bzw. 4:1 deutlich gewinnen. Auch Mölln 1 (3:0) war eine klare Sache. Als 2. Mannschaft hätten wir in der Kreisklasse B spielen können, aber wir haben uns für die Kreisklasse A entschieden. Statt eines wahrscheinlichen Staffelsiegerwimpels und vielleicht hohe Siege zum Abfeiern, liegt uns dann doch mehr die Entwicklung der Jungs am Herzen. Entwicklung schlägt Ergebnisfussball !!!!!! Völlig überraschend entschieden sich  unser 2003 er D1 und Elmenhorst nicht für die Verbandsliga, sondern für die niedrigere Kreisklasse A. Büchen war mit dem 2003èr Team auch dabei. Schleierhaft warum Büchen nicht auch die Verbandsligaquali gespielt hatte als alter Jahrgang. Nun waren wir plötzlich das mit Abstand jüngste Team in der Kreisklasse A. Unser Saisonziel war es, am Ende vor den anderen 2004èr Teams der Staffel zu stehen. Am Ende haben wir unser Saisonziel sogar übertroffen und hätten noch mehr erreichen können, aber das was die Jungs über die gesamte Spielzeit gezeigt haben, war wirklich klasse. Es war kein Altersunterschied, zumindest spielersich, mehr zu erkennen. Es war eher das Gegenteil der Fall. Bei den Hallenkreismeisterschaft gegen die 2. Mannschaften hatten wir nur Pech im Neunmeterschießen. So wurden wir immerhin Vizemeister. Aufregender war für die Jungs das Kreispokalfinale. Vor vielen Zuschauern, auch aus Breitenfelde, spielten die Jungs wie entfesselt. Am Ende war der Pott unser. Mit Lorenz und Julian haben wir zudem 2 weitere Zugänge bekommen. Den Winter haben wir sinnvoll genutzt. 8 Einheiten Technik Training mit Rocco, beim Piraten Cup in Glinde wieder gegen Hamburgs Elite gespielt und andere Turniere gegen 1. Mannschaften angenommen.

Den Winter sinnvoll ausnutzen und nicht "einrosten" ist auch im Jugendbereich sehr wichtig. Es war eine geile Saison.................und nun sind wir der ALTE Jahrgang ;-)

 



 

Ein Spiel am körperlichen Limit

 

 

Gegen unseren eigenen alten Jahrgang zeigten die Jungs wieder eine sehr starke Leistung.

 

Der Wahnsinn als Spiebericht hier


 

Löwen Cup Braunschweig 

Spiele gegen Mannschaften aus hohen Spielklassen

 

Auch dieses Jahr haben wieder an einem 3 Tagesturnier teilgenommen.

 

Spielbericht mit Fotos hier


 

Es reicht noch nicht ganz gegen den alten Jahrgang

 

Das die KKA der schwere Weg ist und nicht der einfache als junger Jahrgang wurde auch heute gegen das Team der SG Elmenhorst Möhnsen sichtbar.

 

Uns fehlt aber nicht mehr viel..........

 

Spielbericht hier


 

 

 

 

7:1 gegen die SG Schnakenbek/Lütau

 

Nach dem langen Wochenende beim Löwen Cup in Braunschweig zeigten sich die Jungs in bester Verfassung.

Ein Sieg würde Platz 2 bedeuten, hinter unserem eigenen alten Jahrgang D-Jugend.

Eines haben die Jungs aber jetzt schon sicher: Sie sind im Kreis das bestplatzierte Jahrgang 2004èr Team. Das war das Saisonziel und das haben Sie jetzt schon erreicht.Beeindruckend.

 

Spielbericht und Bilder hier

 

Spielbericht und Bilder auch hier


 

Wie ungerecht war das denn ??

 

Die 2003èr aus Büchern waren bei uns zu Gast. Spielerisch waren unsere 2004/2005 wieder mal wesentlich weiter als der Gegner aber wir wurden heute klassisch ausgekontert. Der 13èr aus Büchen, der aktuell in der Landsauswahl spielt, blieb zwar nur vorne stehen aber wenn er den Ball hatte, wurde es brandgefährlich-. Ärgerlich aber es gewinnt halt nicht immer das spielersich bessere Team.

Die 2003èr sind einfach abgebrühter vor dem Tor und daran werden wir weiterhin arbeiten ;-)

 

Spielebricht und Fotos bald hier...


 

Knappe Niederlage gegen unsere D1 Jahrgang 2003

 

Schade, zumindest ein Unentschieden wäre nicht unverdient gewesen. Aber es braucht keiner unglücklich sein, denn das was unser Team heute gegen unsere starke D1 abgeliefert hat, war unglaublich. Selbst unser Schiedsrichter Sven hat trotz Altersunterschiedes beider Teams von 1-2 Jahren absolut keinen Leistungsunterschied gesehen.

Spielbericht bald hier


6:3 gegen die 1. des Ratzeburger SV

 

Unsere Jungs zeigten 2 verschiedene Halbzeiten. Zunächst lief nicht viel zusammen aber mit zunehmender Spielzeit wurde das Team immer besser.

Nachdem die anderen Spiele zu unseren Gunsten verlaufen sind, steht wir schon wieder mit dem jungen Jahrgang auf dem 2. Platz vor den 2003èr aus Büchen, Ziethen, Elmenhorst Möhnsen......

 

 

Den Spielbericht mit Fotos gibt es hier


Kreispokalsieger 2016 - Breitenfelder SV

Was für ein Tag. Wir haben den Kreispokal nach Breitenfelde geholt. Wir möchten uns auf diesem Wege für die ganzen persönlichen Glückwünsche, E-Mails, Whats Apps etc. bedanken. Wir haben von vielen Zuschauern, Spielern und Trainern eine Menge positives Feedback, besonderes über die Spielweise der Mannschaft, erhalten. Wahnsinn. (Die Jungs haben diese Bühne aber auch sehr ausgekostet) Es waren zusätzlich richtig viele Zuschauer vom BSV vor Ort. Spieler und Betreuer der BSV Herren und Jugendteams. Auch unsere Jugendwartin Inga war dabei und hat den BSV Teams die Daumen gedrückt. Vielen Dank dafür. Ich denke das war heute etwas ganz Besonderes und zeigt den Zusammenhalt des Breitenfelder SV. Der Breitenfelder SV konnte heute gleich 2 mal den Pokal mit nach Hause bringen, denn neben der D2 konnte auch die C1 Ihr Finale gewinnen.

 

Jede Menge Fotos und den Spielbericht findest Du hier



5:0 gegen die SG Nusse Linau

Abwehrchef "LOUIS" sorgte dafür, dass am Ende die Null hinten stand.

Spielbericht hier


3:3 beim SSV Ziethen

Wenn man nach einem 0:3 noch ein 3:3 schafft, sollte man zufrieden sein. Gegen das körperlich völlig überlegene SSV Team Jahrgang 2003, hätte wir nach dem Spielverlauf vielleicht sogar 3 Punkte verdient gehabt. Trotzdem sind wir zufrieden, da die Jungs diese Aufholjagd gefeiert haben, als hätten Sie den Kreispokal gewonnen.

 

Mehr hier

 

11:2 SG Aufbau Boizenburg

Das Ergebnis war heute absolute Nebensache. Die SG ist ein komplettes 2005èr Team, das heute mit uns schon mal testen wollte, was einen kommende Saison erwartet. Die SG hielt das Spiel lange offen und zeigte für eine E-Jugend genialen Fussball

 

Mehr hier

 



Piraten Cup in Glinde

Er war viel los in Glinde. Viele tolle hochkarätige Teams waren am Start.

 


4:2 gegen Schnakenbek

Trotz Anlaufschwierigkeiten konnten wir uns die 3 Punkte aus Schnakenbek holen.


3:1 gegen starke Ratzeburger

Eine starke Leistung in der 2. Halbzeit haben uns die Punkte gerettet.



Breitenfelder SV