Besucherzaehler

   

Freundschaftsspiel gegen die 2.C des SC Wentorf

 

Heute ging es nach längerer Zeit mal wieder in den Hamburger Raum. Die C2 des SC Wentorf hatte eingeladen.

Das Wetter war anfangs alles andere als optimal aber in Wentorf gibt es einen großen !! und schönen Kunstrasenplatz.

Mit dem Anpfiff hörte der Regen auf und die Zuschauer sahen ein torreiches Spiel. Wentorf zeigte einen technisch sauberen Fußball in Halbzeit eins, während wir doch etwas brauchten um mit einer an vielen Stellen geänderten Aufstellung gegenüber den Punktspielen unseren Faden zu finden.

 

 

Wir gerieten 2 mal in Rückstand. Das erste Mal konnte Lennox fast postwendend ausgleichen. Durch einen schönen Pass von Joris war Lennox wieder schneller und schob eiskalt zum 1:1 rein. Beim zweiten Mal glich Kevin zum 2:2 aus. Endlich mal eine Aktion die wir im Training oft geübt haben ;-) Hereingabe von Lennox durch den gesamten Strafraum der Gäste und Kevin vollendete direkt mit einem satten Schuss.  Kurz vor der Pause konnte sich Kevin nach Zuspiel von Lennox gegen seine Gegenspieler durchsetzen und mit einem Flachschuss in die Ecke ging es mit einem 3:2 in die Pause.  Überhaupt merkte man den beiden Stürmern den Spielspaß heute an. Die beiden kennen sich seit ein paar Jahren und jeder weiß wo wer steht. Ebenso waren es die Pässe von Khaled, Joris und Henrik, die immer wieder die beiden schnellen Stürmer versorgten und Julius Ruhe in der Abwehr beim Spielaufbau ist echt bemerkenswert Klasse !!

 

In Halbzeit 2 gab es Chancen auf beiden Seiten. Jan hielt seinen Kasten allerdings weiter sauber. Nach einem tollen Zuspiel von Lennox legte sich Kevin den Ball mit dem Kopf selber vor. Schneller als der Gegner fand der Schuss wieder die Torecke zum 4:2. Lennox scheiterte noch 2 mal am Keeper, Kevins "Pieke" ohne Kraft, Finn`s Pieke zu hoch und Louis Linkskracher ging über das Tor. 

 

Unser Torwart Niklas konnte sich bis zur Verletzung auch heute mal draußen austoben ;-)

 

Es blieb beim 4:2.

 

Anschließend gab es viel Spaß in der Kabine auch wenn an der Musik unbedingt noch gearbeitet werden muß  ;-).

 

Viele Fragen wurden gestellt: Ist ein neues Stürmer Duo mit Lennox und Kevin geboren ?  Schaffe ich es jetzt noch rechtzeitig zum Fortnite  GoT Battle ?, Wann findet das nächste FIFA Turnier statt ? Warum war Lennox Mütze im Papierkorb ?? Wer hat Wäschedienst ? und was sehr wichtig war: wer fährt noch zu Meckes ?? 

 

Wenn Du als Coach in der Kabine stehst und alles so mitbekommst ist man unheimlich stolz auf diese Jungs. Die machen echt Spaß. 

 

Tja, nun geht es kommendes Wochenende zum Bowling.  Das kann ja was werden ;-)

 

 


Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen Punkt bei der SG Breitenburg geholt

 

 

"Vor dem Spiel ergab sich eine durchaus interessante Tabellenkonstellation.

Der Gastgeber belegte vor dem Spiel Platz 3 und wir Platz 2.

Gute Voraussetzungen für ein spannendes Spiel"

 

 

Der Gastgeber hat sich auch wirklich viel Mühe gegeben. Viele Zuschauer, Pyrotechnik beim Einlaufen, ein Catering das keine Wünsche offen lässt und, um es Vorweg zu nehmen, eine freundschaftliche Atmosphäre und Fairness auf und neben dem Platz während des gesamten Spieles. So macht Fußball einfach Spaß.

 

 

Das Spiel wurde dann auch wirklich ein richtiger Krimi.

Breitenburg spielte wie im Hinspiel mit einer Dreierabwehrkette und wir entschieden uns entsprechend wieder für ein 4:3:3. Unterzahl im Mittelfeld aber dafür wollten wir vorne die Abwehrspieler mit unseren „Roadrunnern“ durchgängig beschäftigen.

Der Gastgeber legte auch gleich los wie die Feuerwehr. Breitenburg war richtig gut vom Trainerteam eingestellt worden.

Es entwickelte sich ein Schlagabtausch auf beiden Seiten. Auch wir waren gleich im "SAFT".

Zunächst hatte Breitenburg etwas mehr vom Spiel. Niklas rettete mit einer tollen Parade. Ein Fernschuss senkte sich über unseren Torwart und landete von oben auf dem Gebälk. Von außen streifte ein Schuss unser Winkelkreuz.

Das Tor hätte heute keinen cm größer sein dürfen ;-).

Wir nutzten im Gegenzug unsere Schnelligkeit im Angriff und konnten die Dreierkette das eine oder andere Mal überlaufen. Zahlreiche Möglichkeiten ein Tor zu erzielen hatten Jarno, Lennox und Enno. 5 davon ziemlich hochkarätig. Der Ball ging aber immer knapp vorbei oder der wirklich starke und große  Breitenburger Torwart rettete mit tollen Aktionen.

Es hätte sicherlich zur Halbzeit schon 3:3 stehen können aber man ging torlos in die Halbzeitpause.  Ein tolles Spiel für  die Zuschauer und taktisch als Trainer absolut interessant anzusehen.

 

 

Nach knapp 10 Minuten Spielzeit in der 2. Hälfte kamen wir nur noch schwer aus unserer Hälfte heraus. Wir wollten sicherlich nicht so lange in unserer Hälfte verweilen aber Breitenburg setzte uns permanent unter Druck.

Viele Bälle kamen postwendend wieder.

Wir warteten trotzdem auf unsere Chance und blieben beim 4:3:3.

Ein Tor für uns lag immer in der Luft warum also umstellen ?

Eine scharfe Hereingabe nach innen verpasste Khaled denkbar knapp.

Lennox scheiterte 2 mal bei einer 1 vs 1 Situationen am wieder stark parierenden Torwart der Gastgeber.

Die letzten 10 Minuten wurden nochmal richtig spannend und genau da wurde Jan zum Held des Tages, als er einen Ball von der Torlinie „kratzen“ konnte und als Abwehrspieler uns absolut positiv überraschte.

Als „Torwart“ kennt er solche Reflexe ja ;-). Den Rest entschärfte Niklas, der heute im Tor stand.

 

Breitenburg hätte einen Sieg aufgrund einer optisch stark dominanten 2. Halbzeit sicherlich etwas mehr verdient gehabt. Unterm Strich hatten aber beide Teams genug klare Torchancen und so geht das Unentschieden, wenn auch etwas schmeichelhaft für uns, am Ende auch in Ordnung,

 

Dieses Spiel hat aber eines deutlich gemacht. Es macht auch dieses Jahr wieder unheimlich Spaß in der Landesliga gegen solche tollen Gegner spielen zu können.

 

Bis zur E haben wir ja Regional alles durch ;-) Seit der D-Jugend geht es für unsere 2004 und 2005 er aber so richtig zur Sache. Mehr lernen kann man nicht. Jedes Jahr werden die Tabellenplätze in der Verbands und Landesliga immer besser.

 

Das war vor, während und nach dem Spiel ein toller gemeinschaftlicher Teamauftritt der Mannschaft.

 

Das hat von der Außenlinie heute wieder sehr viel Spaß gemacht, Jungs.


Landesliga Holstein
Spieltag 10 Spiel 9

Breitenfelder SV - Kaltenkirchener TS 2:2 (0:0)

 

Taktisch spielte unser Gegner heute komplett anders wie erwartet. Kaltenkirchen hat mit 36 Toren in 9 Spielen einen Schnitt von knapp 3,87 Toren pro Spiel.

Unsere Gäste stellten sich jedoch hinten rein und überließen uns das Spiel, um bei Ballgewinn schnell zuschlagen zu können. Entsprechend hatten wir die ersten Chancen. Lorenz Knaller aus 5 Metern konnte auf der Linie entschärft werden.

Lennox und Jarno scheiterten am Gästetorwart.

Das Spiel kostete uns Kraft und der KTS erhöhte seinen Anteil auf Ballbesitz. Geschossen wurde von den Gästen, sobald sich die Möglichkeit ergeben sollte. Meistens aus 20 Metern und mehr. Das brachte unser Tor aber nicht in Gefahr. Trotzdem gewannen die Gäste nach und nach Ihre Zweikämpfe. Die Pause kam also nicht ganz ungelegen um sich etwas neues einfallen zu lassen. Zudem waren einige Jungs mit der Kraft am Limit.

Nach der Pause ging die Rechnung der Gäste allerdings zunächst auf. Ein schön rausgespielter Konter führte zum 0:1.

Der Schock war den Jungs anzumerken. Es wurden unruhiger.

3 Minuten später startete ein Kaltenkirchener einen Sololauf über das ganze Feld und kam durch. Den anschließenden Schuß konnte Niklas zunächst abwehren. Beim "Nachkopfball" konnte er nichts machen. 0:2. Nur noch 25 Minuten zu spielen und es fühlte sich nicht gut an.

Kaltenkirchen hatte sogar das 0:3 auf dem Fuß. Niklas lenkte den Schuss gerade so an die Unterkante der Latte. Der Ball sprang wieder ins Feld. Das wäre es wohl gewesen. Das war aber unser Weckruf, denn wenn wir eines können, dann Rückstände aufholen ;-). Legendär unsere Spiele in der D Jugend Verbandsliga oder letzte Saison in der Landesliga Holstein. Erfahrung, die unbezahlbar ist und sich nun auszahlen sollte.

Unruhe wurde eingestellt, Abwehrkette auf 3 reduziert und mit 4 Stürmern alles oder nichts anvisiert. Zunächst ein Latten Treffer von Lennox, ein Querpass auf Jarno blieb in der Abwehr der Gäste hängen und der Torwart war stets zu Stelle. Lorenz Freistoß blieb in der Abwehr hängen. Wir waren aber nun am Drücker. Das zählte.

Es klappte jetzt einiges besser. Eine tolle Kombination Henrik -) Kevin -) Lennox -) Khaled sorgte für das 1:2. Das Team kämpfte weiter, Wieder ein toller Ball aus der Mitte heraus auf Jarno, der jetzt auch Slalom spielen wollte und mit der Pike durch die Schlappen des starken Gäste Keepers zum 2:2 einschob. Die Jungs wollten das 3:2 aber 2 Minuten später war das Spiel vorbei. Die Punkteteilung gerecht.

Jetzt wussten wir, warum KTS bereits tolle Ergebnisse in der Liga generieren konnte. Hut ab. Taktisch toll eingespieltes Team.

Lorenz war heute läuferisch und im Zweikampf absolut Top ;-), Julius eine Bank und Jan hielt die "NULL" ;-), Thies brachte mit seinen gewonnenen Zweikämpfen viel Unruhe beim Spielaufbau des Gegners rein. Man könnte aber alle hier nennen

Das gesamte Team hat sich diesen Punkt heute gemeinsam verdient.

 

Kommendes Wochenende kommt der ATSV Stockelsdorf zu uns nach Breitenfelde. Ein Gegner, der alles geben wird, bei uns wichtige Punkte zu holen.

 

Ein Dank an den guten Schiedsrichter.

 

Unseren Gästen wünschen wir alles Gute für die weitere Saison.

 

 


C-Jugend Landesliga Holstein

TSV Neustadt - Breitenfelder SV 1:3 (1:2)

 

Mit dem 6. Sieg im 8. Spiel stehen wir nun auf dem 3. Platz.

In Halbzeit 1 waren die Neustädter, schneller und stärker im Zweikampf.

Wir verzettelten uns immer wieder und schafften keine Spielzüge über mehrere Stationen. Die Neustädter nutzen das aus und schalteten immer wieder schnell um.

Der Druck auf unser Tor wurde größer. Der Rückstand war dann nicht ganz unverdient.

Ein Freistoß mit anschließendem Kopfball. 0:1 aus unserer Sicht.

Schlimmeres verhinderte in der Folgezeit unsere Abwehrreihe.

Stark unsere „Außen“ Lasse und Julian. Deren Laufleistung kompensierte heute einiges. Kurz vor der Halbzeitpause hatten wir dann 2 schöne Spielzüge, die beide zu Toren führten. Jarno erzielte, nach einem tollen Zuspiel von Joris, den Ausgleich.

Eine Minute später leistete sich ein Neustädter Spieler einen technischen Fehler den wir ausnutzen konnten. Der eigentlich schon abgefangene Pass von Joris erreicht doch seinen Empfänger in Form von Jarno, der zum Führungstreffer einschob.

Halbzeit. Mit einer 2:1 Führung, das nehmen wir so mal mit.

Einige Veränderungen in der Kabine wirkten sich positiv auf unser Spiel aus. Eric brachte Bewegung ins Mittelfeld unterstützt von einem starken Henrik, der immer wieder die Bälle sicherte und schön auf die „Außen“ verteilte. Ein Eigentor sorgte dann für die Vorentscheidung. In Halbzeit 2 war eine deutliche Leistungssteigerung von allen zu erkennen, Neustadt konnte an die starke erste Halbzeit nicht mehr ansatzweise anknüpfen. Die 3 Punkte waren dann mehr als verdient. Von Torwart bis Sturm, mit dem Fokus auf Fußball ist für unser Team alles möglich. "Das greif ich mir gerade an die eigene Nase ".

 

 

 

 

Kleiner Event Nachtrag:

 

Am Freitag hat die C-Jugend ein Fifa 19 Turnier auf PS 4 Konsolen ausgetragen. Die Nacht wurde lang, aber alle hatten unheimlich viel Spaß. Am Ende konnten Khaled und Lennox das Finale gegen Flemming und Kevin für sich entscheiden. Einmal im Monat macht die Mannschaft auch außerhalb des Fußballplatzes ein "EVENT". Mal sehen was im Dezember ansteht ;-)


 

Landesliga Holstein

JFV Hanse Lübeck 2 – Breitenfelder SV 3:1 (1:0)

 

 

Beide Teams starteten mit dem gleichen Spiel System. Von der ersten Minute an konnte man erkennen, wer den schnellen Kunstrasenplatz gewohnt war. Der Gastgeber war schneller am Ball und kombinierte immer wieder gefällig den Ball durch die eigenen Reihen. Unsere Abwehr zeigte aber einmal mehr eine starke Leistung.

Die Lübecker konnten, trotz einer spielerisch überlegenen ersten Hälfte, sich nur wenige Chancen herausspielen. So war es dann eine Standardsituation, die in Form einer Ecke mit einem sehenswerten Kopfball zum 0:1 Rückstand führte. Ärgerlich.

In der Halbzeit reagierten wir und stellen uns taktisch anders auf. Es gab im Mittelfeld in Halbzeit eins zu viele Räume für den Gegner und stellten auf 4-4-2 um. Wir konnten nun die Zweikämpfe für uns gewinnen und erspielten uns einige gute Chancen.

Die Überzahl im Mittelfeld machte sich nun bemerkbar. Toll wie unser Team diszipliniert diese taktische Umstellung umsetzte. Leider wollte aber das 1:1 nicht gelingen. In der 59. Minute dann vielleicht die Schlüsselszene des Spieles. Es gab einen Elfmeter.

Gefühlt nur auf „Zuruf“ der vielen heimischen Zuschauer zeigte der Schiedsrichter dann auf den Punkt. Nach dem Spiel kam dann auch die Bestätigung von Zuschauern beider Seiten: „Kein Elfer“. Ist dann mal so. Immer noch aufgewühlt von der Situation nutzen die Gastgeber die Gunst der Stunde und erzielten eine Minute später sogar das 3:0. Unsere Ordnung fehlte. Das haben die Hansa Spieler allerdings auch klasse herausgespielt.

Ein sehenswerter Fernschuss von Eric brachte uns zumindest noch den verdienten Anschlusstreffer. Man merkte auf dem Feld, dass hier 2 Teams spielen, die auch in diesem Jahr in der Fairplay Tabelle den 1. und 2. Platz belegen. Es war ein sehr intensives und besonders in der 2. Hälfte ein sehr sehenswertes Spiel. Das Duell „Großstadt“ gegen „Dorf“ endete letztlich aber verdient für die Gastgeber.

Wir freuen uns aber schon auf das Rückspiel. Hier wartet ein großer Rasenplatz ;-). Und mit Sicherheit wird auch das ein sehr interessantes Spiel ;-)

Kommendes Wochenende steht am Freitag zunächst das FIFA Turnier an. Am Sonntag geht es dann nach Neustadt. Hier wollen wir unbedingt 3 Punkte holen.


Landesliga Holstein

Breitenfelder SV - JSG OH/TSV Lensahn 0:2

 

Jede Serie ist irgendwann einmal zu Ende.

 

Mit dem 6. Sieg im 6.Spiel hätten wir den Sprung an die Tabellenspitze machen können. Wie gesagt hätten, denn unsere Gäste aus Lensahn hatten einiges dagegen heute. Impressionen aus "Eltern" Sicht liegen schon vor. Spielbericht folgt: 1.C Jugend Breitenfelder SV U15 U14 „Ey, Schiri, das war Abseits“ grölte der „Was-auch-immer“ aus Lensahn auf das Spielfeld. Hätte er sich die Mühe gemacht, laufend auf und ab an der Seitenlinie auf Ballhöhe zu sein, wäre ihm aufgefallen, dass er mit seinem vorlauten Kommentar daneben lag. So merkte man, wie mit zunehmender Spieldauer die eigene Halsschlagader bedrohlich anschwoll. Glücklicherweise beteiligte sich das Breitenfelder Publikum nicht an dieser sinnlosen verbalen Pyrotechnik. Im Gegensatz zu den unangenehmen Erscheinungen am Spielfeldrand wusste der Gegner aus Lensahn auf der grünen Wiese zu überzeugen. Mit schnellen Spielzügen und präzisem Passspiel stellte er unsere Mannschaft immer wieder vor Herausforderungen und brachte uns so richtig auf Betriebstemperatur. Lensahn schaffte es, in Ballnähe Überzahlsituationen zu schaffen und kreierte damit immer wieder Strafraumszenen. Unsere Mannschaft stemmte sich zunächst erfolgreich dagegen. Am Ende des Tages waren nicht Abwehrfehler die Ursache der 0:2-Niederlage, sondern die Tatsache, dass Lensahn heute in vielen Situationen gedanklich ein wenig schneller „zu Fuß“ war und wir uns an der sehr gut postierten Abwehr des Gegners ein wenig die Zähne ausbissen. Auch wenn es nicht schön ist, ein Fußballspiel zu verlieren, hatte die Begegnung auch wesentliche positive Aspekte zu bieten. So fiel insbesondere auf, dass die Mannschaft trotz des Rückstands ruhig geblieben ist und immer wieder bis zum Spielende ihre Chancen suchte. Darüber hinaus hat der Gegner unserer Mannschaft heute alles abverlangt. Solche Spiele bringen hinsichtlich der Entwicklung der Mannschaft sicherlich mehr als ein relativ entspanntes 6:0. Schließlich steht am Sonntag mit der Begegnung gegen JFV Hanse Lübeck II das nächste richtige „Brett“ an. geschrieben von O.Q.

 

Verbale Pyrotechnik von den Zuschauern ist natürlich alles andere als Angebracht. Die Mannschaft, wie auch den Trainer der Gäste, kennen wir ja schon von der D-Jugend. Faires nettes Team mit einem sympatischen Trainer auf dem Feld. Darauf kommt es ja an. Der Schiedsrichter des Spieles hatte heute sein erstes C-Jugend Spiel pfeifen dürfen. Ich denke beide Team haben es Ihm heute leicht gemacht. Die Leistung war auf jeden Fall sehr gut


Landesliga Holstein 5. Spieltag 

 

6:0 Sieg gegen den SSC Hagen Ahrensburg

 

Die erste Halbzeit war meist von langen Bällen beider Teams geprägt.

Wir vergaben freistehend einige Großchancen und mussten aber aufpassen, nicht in einen Konter der Ahrensburger zu laufen.

Die Gäste versuchten weiterhin mit langen Bällen das Spiel in unsere Hälfte zu verlagern. Trotzdem fingen wir nach der Anfangsphase an, den Gegner früher unter Druck zu setzen. Lennox nutze einen Abwehrfehler und schob zum 1:0 den Ball in die Maschen.

In der Pause veränderten wir auch taktisch einige Dinge. Nun kam Ahrensburg nur noch selten vor unseren 16er, da wir im Mittelfeld nun kompakter standen. Es wurde etwas ruppiger auf dem Feld. Khaled wurde in der 40. Minute von hinten im 16er gefoult. Den berechtigten Elfmeter verwandelte dann Lennox. Eric, der heute sein bestes und ein starkes Spiel für den BSV ablieferte, belohnte sich dann mit einem Treffer zum 3:0.

Das 4:0 war dann ein richtiger Leckerbissen. Danny erobert in der eigenen Hälfte den Ball und spielte den Ball mustergültig zu Kevin, der mächtig Meter machte - 3 Spieler umkurvte um dann einen tödlichen Pass auf Lennox zu spielen. (1000 mal geübt ;-) )Da lässt Lennox sich nicht zweimal bitten und verwandelte auch hier eiskalt zum 4:0. Nach einem weiteren Foul an Eric, gab es den 2. Elfmeter für unser Team. Danny sicher zum 5:0. Praktisch mit dem Schlusspfiff wieder ein "Klassiker". Ecke, diesmal von Lennox und Joris endlich wieder mit dem Kopf zum 6:0. Schön das wir einige Kopfballungeheuer im Team haben ;-). 

 

Aktuell haben wir nach 5 Spielen nur 4 Gegentore zugelassen. Das soll auch so bleiben ;-)

 

Am Mittwoch besucht uns das Team aus Lensahn. 

 

Hoffen wir auf ein schönes Spiel ;-)

 

 

 


Erst mal ein großes Dankeschön. Wir haben durch euch 1000 Euro für Trikots etc. gewonnen. Wenn man überlegt, wie viele Trainerkollegen, Eltern, Freunde, Spieler, etc. uns unterstützt haben. Wahnsinn !! (Infos Wer, Wie etc. gibt es ,wenn das Equipment fertig ist😉)

Nun geht es bald in der Liga weiter gegen den SSC Hagen Ahrensburg.

Die Tabelle sieht aktuell echt gut aus 😉

 


Landesliga Holstein - 4. Sieg im 4. Spiel 

 

BSG Eutin/Malente : Breitenfelder SV 1:2 (1:1)

 

Es ging an diesem Samstag nach Eutin zur BSG Eutin/Malente mit ein wenig gemischten Gefühlen, musste sich doch das halbe Mittelfeld urlaubsbedingt vor dem Spiel abmelden. Die Strategie schien folglich klar und am Ende ging der Plan auch zu 100 % auf.

Spielbericht hier

 


Hartes Stück Arbeit gegen die 1.C Jugend von Henstedt Ulzburg

Nach 0:2 Rückstand das Spiel noch zum 4:2 zu unseren Gunsten gedreht

 

Spielbericht hier


2. Spieltag Landesliga Holstein

 

Breitenfelder SV- SG Breitenburg 4:0 (1:0)

 

Am 2. Spieltag holten wir auf hemischen Rasen ein 4:0 gegen die starke SG Breitenburg. Was ein vernünftiger Untergrund und die richtige Einstellung zum Spiel ausmachen können, ist schon ernorm. Weiterlesen


Test gegen den VFL Lohbrügge 2

Hut ab Jungs !! Der VFL Lohbrügge war heute bei uns zu Gast. Lohbrügge hat 5 C Jugendteams am Start und beehrte uns heute mit der starken 2. Mannschaft.

Weiterlesen

1. Spieltag Landesliga

3:1 gegen den ATSV Stockelsdorf



2:3 beim Testspiel gegen den JFV Grönau/Phönix/Eichholz

 

 

Wir haben viel ausprobiert und viele Wechsel vorgenommen aber am Ende ist trotzdem ein gutes Spiel rausgekommen.

Weiterlesen......

Wir wurden für die Saison 2017/18 mit dem Fair-Play Sieger der Landesliga Holstein ausgezeichnet

10 Trainingsbälle hat unser Team vom SHFV erhalten.

Weiterlesen


Breitenfelder SV