2. Spieltag Landesliga Holstein

 

5:2 gegen den Eichholzer SV (zum größten Teil Phönix Lübeck Leistungsmannschaft)

 

Der Eichholzer SV konnte sein 1. Landesligaspiel mit 7:0 gewinnen. Wir waren also gewarnt und wußten, dass uns wieder ein sehr starkes Team in Breitenfelde erwarten würde.

 

Spielbericht hier


1. Spieltag Landesliga Holstein

 

 

Starker erster Auftriff gegen den

TSV Bargteheide

 

 

 

Mit dem TSV Bargteheide hatten wir sicherlich gleich eines der stärksten Teams zu Gast. Die 2004èr sind letzte Saison Verbandsligameister geworden und die 2003er belegten den 2. Platz in der Kreisliga.

Entsprechend stürmisch und lautstark begannen die Gäste Ihr Spiel. Zunächst war unser Team davon etwas beeindruckt, aber nach knapp 10 Minuten verlagerten sich die Spielanteile. Durch unser frühes stören ließen sich die Bargteheider aus dem Konzept bringen. Adrian brachte uns dann verdient mit 1:0 in Führung. Die Gäste waren davon sichtlich geschockt. Als Robin den Torwart umkurvte sah es schon nach dem 2:0 aus. Leider wollte der Ball nicht in das leere Tor. Ein 2:0 zur Halbzeit hätte uns noch mehr Sicherheit gegeben. Weiterlesen

 

 


 

 

 

Wir gewinnen den Regionalpokal beim

ATSV Stockelsdorf

Die späten Ferien haben uns bei der Vorbereitung für die Saison 2017/18 doch einen erheblichen Strich durch die Rechnung gemacht. Training war mit nur 10-12 Spielern möglich. So war es für uns heute doch sehr interessant wie dieses Turnier beim ATSV Stockelsdorf laufen würde. 5 Spieler fehlten noch immer und Joris war um 12:00 Uhr erst aus dem Urlaub gekommen und um 14:00 Uhr hütete er gleich unser Tor. (Toller Teamgeist ;-) ) Das Teilnehmerfeld war stark. Der FC Dornbreite und ATSV Stockelsdorf spielen beide in der Kreisliga Lübeck, Eintracht Segeberg in der Landesliga Holstein, TSV Altenholz in der Kreisliga OH und der VFL  Oldesloe 2 gab sich auch die Ehre.

 

Im ersten Spiel gegen den FC Dornbreite tasteten sich beide Teams zunächst ab. Nach ca 5 Minuten wurden wir sicherer und die Jungs auch mutiger im Spielaufbau. Lennox brachte uns mit einem Linksschuß mit 1:0 in Front. Kurz darauf passte ein Weitschuß von Adrian genau zwischen dem Torwart und Pfosten. Dann waren die 20 Minuten auch schon vorbei.

 

Das Gastgeber aus Stockelsdorf spielte gegen uns sehr stark. Unsere Pässe liefen nicht so leicht durch unsere Reihen wie gegen Dornbreite. So enstanden aus der Not heraus  immer wieder die langen Bälle nach vorne. Läuferisch waren wir aber immer ein Tick schneller und Robin ist sicherlich auch froh, dass die Tore jetzt endlich größer sind ;-). Drehung zum 1:0. Das war dann auch der Endstand.

 

Der TSV Altenholz machte in den ersten Spielen den stärksten Eindruck. Entsprechend was das Spiel. Es ging immer wieder hin und her. Adrian brachte uns mit 1:0 in Führung. Wir hatten aber sehr viel Pech bzw. der Gegner einen starken Torwart. Viele Chancen aus nächster Nähe wollten nicht ins Eckige. Altenholz gelang ein Kunstschuß aus gefühlten 20 Metern in den Winkel. Wir waren aber nicht geschockt und Robin gelang das 2:1.

 

Das Spiel gegen den VFL Oldesloe war dann reine Kopfsache. In der ersten Minute fingen wir uns das 0:1. Der Schock war den Jungs ins Gesicht geschrieben. Das Spiel wurde auf die leichte Schulter genommen. Die restlichen 19 Minuten war ein Anlaufen auf das Tor der Oldesloer. Abwehrkette auf 3 verkleinert und durch Tore von Adrian und Robin konnten wir das Spiel gegen tapfer kämpfende Oldesloer noch drehen. Hier muß man dem Torwart der Oldesloer allerdings ein Kompliement ausprechen. Was der alles gehalten hat war Weltklasse. Hut ab !!!

 

Das letzte Spiel gegen Segeberg war sehr intensiv. Der Stürmer der Segeberger brandgefährlich. Jeder hätte gewinnen können. Wieder vergaben wir 3 100%ter. Praktisch mit dem Abpfiff konnte Joris das Duell gegen den Segeberger Stürmer im 1 vs 1 für sich entscheiden. Es blieb beim 0:0 und Joris wurde von den Altenholzer Spielern gefeiert, die nach Abpfiff teilweise auf den Platz stürmten um Ihm eine "FÜNF" zu geben. Die Stimmung war sowieso super bei diesem Turnier.

 

Am Ende haben wir den Regionalpokal nach Breitenfelde geholt.

 

Ein Dank geht an den ATSV Stockelsdorf. Es war ein geniales Turnier und Ihr seid  tolle Gastgeber gewesen. (Danke für die Müsli - haben anscheinend geholfen ;-) ). Die Sportanlage ist einfach ein Traum. Die angesetzten Schiedsrichter zeigten eine tadellose Leistung. So muß das sein ;-)

 

Wir kommen gerne wieder....................

 


  1.C-Jugend Breitenfelder SV - Landesliga

Holstein Liga

 

Ein Entwurf der neuen Einteilungen sind raus. Es wird folgende Ligen geben:

 

Eine Oberliga und 2 Landesligen (Schleswig Liga und Holstein LIga). In der Holstein Liga werden wir vertreten sein.

 

Die darunter spielenden Kreispielklassen wurden neu eingeteilt. Es gibt 8 Kreisligaspielklassen, 12 Kreisklassen A und 10 Kreisklassen B.

 

Wir sind damit die am höchsten spielende C-Jugend Mannschaft im Kreis. Es wird nicht einfach sein, aber für die Spieler eine tolle Gelegenheit weiterhin in einer hochklassigen Liga spielen zu können.

 

Die meisten Spieler waren letztes Jahr in der Verbandsliga Süd unterwegs und können auch diese Saison zeigen was möglich ist.

Besucherzaehler


 

 Gemeinsam stark in die Saison 2017/18

 

Eine spannende Saison steht vor der Tür. Beide Verbandsliga Jahrgänge 2003 und 2004 des BSV bilden nun gemeinsam die C1. Die C2 bekommt mit Flemming unseren Erfolgstrainer der 1. Herren. Das Herrenteam hat in der abgelaufenden Saison 16/17 den Aufstieg geschafft. Beide Teams der C1 und C2 werden eng zusammenarbeiten. Die 1.C-Jugend wird als einziges Team im Kreis in der Landsliga Holstein spielen. Durch den Aufstieg unserer B-Jugend von der Kreisliga ebenfalls in die Landesliga Holstein sind die Weichen für die Zukunft gestellt, auch in den folgenden Saisons hochklassig spielen zu können. Um diese Herausforderung bewältigen zu können, hat der Breitenfelder SV eine SG mit dem SSV Güster ins Leben gerufen. Das gilt für die A, B und C Jugend. Mit der SG und vielen tollen Zugängen aus dem Umkreis in den Jahrgängen 2003 und auch 2002 bei der B-Jugend, hat jeder auch für die Zukunft eine tolle Perspektive beim Breitefelder SV.


 

 

Eine gute Perpektive für die Jugendspieler beim BSV

 

Wie geht es in einigen Jahren weiter ?

Welche Perspektiven habe ich ?

 

Egal ob Leistungsorientiert oder Breitensport. Der BSV bietet beides. Aktuell spielt die 1. Herren in der Verbandsliga Süd. Die 2. Herren noch in der Kreisklasse A. Neu ist eine 3. Herren Mannschaft. In einigen Jahren folgt dann der starke Jahrgang 2001 und dann irgendwann wir ;-)


 

 

 

 

Von Sommerpause keine Spur - Teil 2

 

Kaum ein Verein stellte mehr Spieler für den DFB Stützpunkt wie wir. Der Stützpunkt für den Jahrgang 2004 ist nun abgeschlossen. Für 3 Jungs geht das Abenteuer aber noch weiter. Lasse, Finn-Noah und Kevin werden am 02.07.2017 an der Talentschmiede 2017 teilnehmen dürfen.

 

Viel Erfolg !!!


Von Sommerpause noch keine Spur - Teil 1

 

Nelé war in den vergangenen Tagen mit der U12-Landesauswahl Schleswig-Holsteins zum Vergleichsturnier des Norddeutschen-Fußballverbandes in Bremen. Im Modus "Jeder-gegen-Jeden" spielte man im ersten Spiel 2:2 gegen Niedersachsen. Gegen die Gastgeber aus Bremen konnte im nächsten Spiel ein 3:0-Sieg eingefahren werden. Auch im letzten Spiel konnte man 3:0 gewinnen - diesmal gegen die Auswahl Hamburgs.

 

 

Aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber Niedersachsen gewann die Auswahl um Nelé das Turnier und wurde so Norddeutscher Meister!

 

Herzlichen Glückwunsch


Vorstellung beim Regionalstützpunkt in Lübeck

 

Nach 3 Jahren beim DFB Stützpunkt sind nun 5 Spieler des Kreises Jahrgang 2004 für eine Vorstellung beim Regionalstützpunkt Lübeck nominiert worden. 3 Spieler kommen vom Breitenfelder SV. Herzlichen Glückwunsch an Lasse, Kevin und Finn-Noah. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg.


Abgelaufene Saison 2016/17 - Verbandsliga Süd/Ost


 

18 Verbandsligaspiele sind geschafft.....

 

Diese Verbandsliga war eine knappe Kiste. Mit Ausnahme des TSV Pansdorf konnte jede Mannschaft jeden schlagen. Wir wollten heute den 5. Platz mit einem Dreier beim TSV Lensahn sichern, was leider nicht ganz geklappt hat. Am Ende entschied ein Tor das Spiel zugunsten des TSV. Sicherlich waren wir durch die Abstellung von Nelé zur Landesauswahl und einer Konferfahrt mit vielen Breitenfelder Spielern nicht in der Lage gewesen mit Allen anzureisen zu können, aber unser Kader ist groß und hat sich auch in dieser Konstellation heute genug Chancen erarbeitet hier wieder einige Tore erzielen zu können. Das ist wichtig, da es kommende Saison auf das 11er Feld geht. Über die gasamte Spielzeit trafen wir allerdings wieder ordentlich das Alumunium. Unterkante Latte, 2 Pfostentreffer und dann noch 2 - 3 mal freistehend vor dem Torwart.....Das Team belohnte sich nicht für seinen Einsatz. Das zeigte aber auch deulich woran wir kommende Saison weiter arbeiten müssen. Es ist im Hinblick auf die kommende Saison unheimlich wichtig gewesen dass diese Mannschaft ein Jahr in der Verbandsliga Ihre Erfahrungen sammeln konnte, denn Im Moment sieht es so aus: Nach der Verbandsliga ist vor der Verbandsliga. Die C-Jugend steht kurz davor die Klasse zu halten. Viele der 2004ér werden die Klasse der C-Jugend dann "erben". Wie dem auch sei, es war eine geile Saison. Mit 7 Siegen, 5 Unentschieden und 6 Niederlagen haben wir uns einen Platz im Mittelfeld erspielt. Wer hätte das am Anfang der Saison gedacht. Der Kreis Herzogtum Lauenburg wurde diese Saison stark von 2 Teams vertreten denn neben uns hat die JSG Sandesneben einen starken 2. Platz erreicht. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle ;-)

 

Bericht und Fotos hier


1.D erreicht das "kleine" Finale beim Piraten Cup des TSV Glinde

 

Der Piraten Cup ist für uns schon eine lang gepflegte Tradition. Dieses Jahr ging es allerdings zum erste Mal nicht in die Halle, sondern auf den Rasen und Kunstrasen.

 

Wir hatten wohl eine der beiden "Todesgruppen" erwischt aber er geht uns ja auch immer wieder darum, gegen starke Teams spielen zu können. Besser hätte es also auch nicht kommen können.

 

Der erste Gegner war der FC Süderelbe. Der absolute Turnierfavorit und sicherlich eines der Top 10 Teams in Hamburg. Nach den ersten 5 Minuten, in denen der FCS auf unser Tor angelaufen war, gestalteten wir das Match offener. Am Ende teilte man sch ein 0:0. Hut ab für unser Team. Der 2. Gegner war nicht wesentlich leichter und wurde am Ende auch Turnier Dritter. Concordia spielte technisch stark aber die ersten großen Chancen hatten wir. Henrik traf nach toller Vorlage von Robin frei vor dem Tor leider nur den Innenpfosten. Das wäre es ja fast gewesen. Kurz vor dem Ende waren wir einmal Unaufmerksam und das nutze Concordia eiskalt aus 0:1. Schade. Der SSC Hagen Ahrensburg, der aktuell in der Kreisliga Stormarn spielt, war dann ein anderes Spiel für uns. Durch die Tore von Joris und Kevin beendeten wir die Gruppenphase mit einem 2:0 Erfolg als Dritter. Die Plätze 1 und 2 spielten nun die Hauptrunde auf dem Kunstrasen. Die Gruppenplätze 3 und 4 die Nebenrunde auf Naturrasen. Die nächsten beiden Spiele gegen den Barsbüttler SV und der 1.D des SV Eichede konnten wir für uns entscheiden und erreichten so das "kleine" Finale. Gegen BU Hamburg war dann aber nicht viel zu holen. Joris verletzt, 3 Spieler liefen "unrund" und die 7 Turnierstunden nagten nun an Spieler und Trainer. Wir waren einfach "platt". Am Ende gab es dann ein 0:2. Wir hatten mit dem FC Süderelbe, SV Eichede oder Concordia genau die Gegner, die wir brauchen um uns weiter verbessern zu können. Vielen Dank an den TSV Glinde 1 für die Einladung. Es war schön auch viele Bekannte aus dem Hamburger Raum mal wieder getroffen zu haben.


  Gross Grönau - Breitenfelder SV   0:1 (0:1)

 

Ein Spiel zunächst auf Augenhöhe mit den klareren Chancen für Grönau. Trotzdem machten wir das 1:0 kurz vor der Halbzeit. Nach der Pause ließ unser Team nichts mehr anbrennen. Grönau hatte keine große Torchance mehr. Körperlich waren wir den meist kleineren aber technisch starken Gegnern einfach überlegen. Die Angriffe wurden spätestens im Mittelfeld gestoppt. Der BSV war immer ein Tick schneller und konnte die Zweikämpfe für sich entscheiden. Nun hatten wir die klareren Einschußmöglichkeiten.........weiterlesen

 


 Gutes Spiel gegen den Verbandsligameister

Eine lange und jetzt schon mehr als erfolgreiche D-Jugend Verbandsliga Saison nähert sich so langsam dem Ende zu. Wir haben gegen JEDES !!! Team gepunktet außer gegen den Meister TSV Pansdorf. Im Hinspiel wackelte der Meister auf Rasen ganz gewaltig. Beim Rückspiel auf Kunstrasen haben die Jungs des BSV ebenfalls eine tolle Leistung abgerufen und dem TSV Pansdorf, der kein Spiel verloren hat, immerhin  2 Tore eingeschenkt. Wenn alles klappt geht es für viele dieser Jungs und Nelé auch in der C-Jugend in der Verbandsliga weiter. Es werden wohl alle Spieler beim BSV bleiben. Andere Teams der aktuellen Verbandsliga zeigen den Gerüchten zufolge wohl massive Auflösungserscheinungen. Das bleibt uns wohl erspart. Die Perspektiven im Verein sind für die Mannschaft allerdings auch sehr aussichtsreich. Die 1. Herren, A Jugend und vielleicht auch die B-Jugend, sind  aufgestiegen.

 

 

Herzlichen Glückwunsch an den TSV Pansdorf zur Meisterschaft. 

 

Spielbericht  hier....


 

3:1 gegen den SC Buntekuh

 

Wir hatten so viele Chancen, trafen aber auf einen sehr starken Torwart der Gäste. Mit seinen Paraden hat er das Spiel lange offen halten können.

 

 

Spielbericht und Fotos hier.....


 

 

17.05.2017 - Intensives Spiel gegen Eutin

 

Weiterlesen


06.05.2017 - Verbandsliga D-Jugend

Duell der beiden stärksten D-Jugend Teams im Kreis endet mit einem 1:0 für den Breitenfelder SV

 

Heute kam es wohl nun zum vorerst letzten Duell der beiden Mannschaften. Ab der C-Jugend erben beiden Mannschaften die Spielklasse des alten Jahrganges. Da sieht es beim Breitenfelder SV von der A bis zur C Jugend perspektivisch gesehen, im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen im Kreis, richtig gut aus. Heute waren auf unserer Seite allerdings viele Verletzte zu beklagen. Ein Wunder, dass wir überhaupt 9 Spieler(in) auf den Platz schicken konnten. Robin biss sich 60 Minuten durch. Ein Dank an unseren Physio Christian, der hier tolle Arbeit geleistet hat und Robin für diesen Einsatz fit gemacht hat. Kevin war zudem stark erkältet, Julian M. reiste durch das halbe Land um bei diesem Spiel teilnehmen zu können. Die JSG hingegen hatte ALLE an Bord. Keine einfache Aufgabe also. Beide Teams kennen sich und das konnte man auf dem Platz auch erkennen. Es wurden wenig Chancen auf beiden Seiten zugelassen. Ein Schuss von Lennox konnte gerade so von einem JSG Spieler auf der Linie gerettet werden. Beiden Trainern war schon zur Halbzeit klar, wer hier heute das erste Tor erzielt wird das Spiel auch gewinnen. Genau dieses Tor erzielte dann Robin, der eine Unachtsamkeit in der JSG Abwehr nutzen konnte. (siehe Bild). Wir stellten dann mit Julius auf ein 2:4:2 um und setzten auf eine Überzahl im Mittelfeld. Das klappte ausgezeichnet. Der JSG fiel am Ende nicht mehr viel ein. Aufgrund der deutlicheren Torchancen geht der 3er auch in Ordnung. Der Schiedsrichter aus Gudow zeigte eine fehlerfreie Leistung. Wir sind weiterhin nach der Winterpause noch ohne Niederlage. Das macht schon Spaß. Für viele ging es am Sonntag weiter zum DFB Stützpunkt in die Nähe von Itzehoe. Viel Spaß. 


    Galamo Cup 2017 - das größte Traditionsturnier im Kreis.

 

 

 

10 Mannschaften, aus verschiedenen Bundesländern und Kreisen, trafen sich am 1. Mai auf den Schulsportplatz in Breitenfelde. Es ging wieder um den jährlichen 1. Mai Pokal. Dem Galamo Cup. Das Teilnehmerfeld war wieder sehr stark besetzt. Mit dem MSV Pampow, SC Eidelstedt, Vfb Lübeck, 100 % Fußball Förderkader, dem aktuellen SH Liga Meister der C-Mädchen Steinhorst, Ratzeburger SV, SC Buntekuh, Möllner SV, Breitenfelder SV und dem 3 maligen Gewinner und aktuellen Titelverteidiger TSV Glinde, konnte wieder einmal ein für den Kreis Herzogtum Lauenburg einmaliges Teilnehmerfeld seitens des Breitenfelder SV präsentiert werden. Die zahlreichen Zuschauer wurden mit vielen Toren und spektakulären Paraden der Torhüter belohnt. In der Vorrunde konnten sich die Teams des 100 % Fußball und Breitenfelder SV für das Halbfinale qualifizieren. In der Gruppe B waren es die Teams vom TSV Glinde und VFB Lübeck. Der BSV erreichte durch ein Tor von Lennox gegen den TSV Glinde den Finaleinzug, während der VFB Lübeck per Neunmeter Schießen es noch etwas spannender machte. Das Finale hätte am Ende dramatischer nicht verlaufen können. Drückten zunächst die Lübecker auf das Tor der Gastgeber, veränderte sich später das Bild. Der BSV ging mit 1:0 in Führung und vergab leichtfertig Chancen für einem weiteren, vielleicht dann vorentscheidenen Treffer. Den Lübeckern gelang mit einem Konter der Ausgleich. Das Finale mußte per Neunmeterschießen entschieden werden. Hier hatte der VFB Lübeck die Nase vorn und konnte den Galamo Cup 2017 damit für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch.

 

Spielbericht:

 

Unser Team steigerte sich von Spiel zu Spiel. Kein Vergleich zum Turnier der Vorwoche, wo wir wirklich keine gute Leistung abgerufen hatten. Gegen den Ratzeburger SV konnte das erste Spiel durch sehenswerte Treffer von Joris und Kevin mit 2:0 gewonnen werden. Beim 2. Spiel gegen den 100% Fussball Förderkader, war es ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams erspielten sich wenig Chancen. Letzten Endes entschied ein Sonntagsschuss das Spiel zugunsten 100 %. Gegen den MSV Pampow und SV Eidelstedt konnten wieder Punkte erspielt werden. Gerade gegen Eidelstedt war es Niklas, der mit tollen Paraden uns in den letzten Minuten vor einer drohenden Niederlage bewahren konnte. Den 1:1 Ausgleichstreffer erzielte Lennox. Platz 2 in der Vorrunde bedeutete ein Halbfinale gegen den TSV Glinde. Hier zeigte das Team ein überragendes Spiel. Wir waren optisch körperlich unterlegen, aber auf dem Platz sah es spielerisch anders aus. Henrik entwickelte sich gerade hier zum Mittelfeldmotor und zeigte ein überragendes Turnier. Das sahen auch viele Zuschauer so, denn er bekam viel Anerkennung für seine Leistung am heutigen Tage. Den 1:0 Siegestreffer erzielte Lennox, nach einem genialen Außenrisspass von Kevin. Das sah richtig gut aus. Wir erreichten das Finale. Dort wartete der VFB Lübeck. Beide Teams kennen sich inzwischen durch die Verbandsliga. Entsprechend spannend wurde das Spiel. Der VFB fing an wie die Feuerwehr und wir hielten munter dagegen. Das 1:0 durch Joris gab uns noch mehr Selbstvertrauen. Lorenz und Lennox hätten noch auf 2:0 erhöhen können. Die Zuschauer fieberten alle mit. Ein Raunen ging über den Platz, jedesmal wenn der Ball knapp am Lübecker Gehäuse vorbei ging. Das 1:1 war dann ein cleverer Konter des VFB. Eiskalt ausgenutzt. Es endete 1:1. Das 9m Schießen war noch nie unsere Stärke. Hier hatte der VFB am Ende die Nase vorn. Herzlichen Glückwunsch zum Turniersieg. Platz 2 ist auch für uns ein toller Erfolg, den wir nach 2015 somit wiederholen konnten. 2 Spieler mußten noch ins Krankenhaus eingeliefert werden aber beiden geht es inzwischen wieder gut. Wir danken unserem Unterstützer www.galamo.de  D. Mosch Garten-und Landschaftsbau, sowie unseren Schiedsrichtern Daan, Flemming, Sven und Danny, die alle zusammen sicher durch das Turnier geleitet haben.

 


 

3:3 bei der SPVG Eutin U 13 1

 

Kevin mit einem Doppelpack in Eutin

 

 

Wir starteten zunächst ganz gut in das Spiel. Beide Mannschaften tasteten sich gegenseitig ab. Die ersten Minuten spielten sich entsprechend mehr im Mittelfeld ab. Die ersten Chancen seitens des BSV ließen aber nicht lange auf sich warten. Bereits nach 5 Minuten hätte es 1:0 stehen müssen aber Eutin hatte einen starken Torwart zwischen den Pfosten stehen.   Weiterlesen

 


 

 

 

1:1 gegen den TSV Trittau

 

Spielbericht gibt es hier


 

1:1 gegen den TSV Lensahn

 

BITTER, der TSV hatte während der gesamten Spielzeit einen einzigen Schuß auf unser Tor abgegeben. Der war drin. 1:1. Aber erstmal von vorn. Zunächst tasteten beide Teams sich im Mittelfeld ab. Es wurde schnell deutlich, dass wir viele Zweikampfe für uns entscheiden konnten. Wir waren schneller in den Aktionen, ließen den TSV nicht aus der eigenen Hälfte kommen und konnten dadurch viele Torchancen erspielen. Der TSV konnte sein Spiel nicht aufziehen. In der 8. Minute konnte Lennox eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr nutzen. 1:0. Wir drückten weiter, aber schafften nicht das wohl vorentscheidene 2.Tor. Das ist unser einziges Manko in dieser Saison. Robin scheiterte alleine vorm gegnerischen Torwart. Schüsse aus der 2. Reihe waren zu schwach oder genau auf den Torwart gespielt. Das Team spielte perfekt. Es gab wirklich nichts zu meckern. Nelé, diesmal auf der rechten Seite, trieb den Ball immer wieder nach vorne. Kevin gewann die Zweikämpfe im Mittelfeld und schickte immer wieder Robin und Lennox auf die Reise. Robin und Lennox nutzen Ihre Schnelligkeit. Lorenz harmoniert auf der linken Seite mit Kevin und Nelé. Das sah alles richtig gut aus. Einen großen Beitrag hatte auch Joris. Kopballstark und sicher im Aufbauspiel von hinten. Lensahn hat bisher mit Abstand die meisten Tore in der Verbandsliga geschossen. Finn Noah und Lasse S. ließen nicht einen zu. Irre. Halbzeit 2 das gleiche Spiel. 2 mal Latte und einmal Pfosten. Es war zum Verrückt werden. Kevin traf aus 5 Metern den Ball frei vor dem Torwart nicht voll. Dann waren noch 2 Minuten zu spielen. Tendelei, Ballverlust , Freistoß. Der war dann sehr gut getreten. Über Niklas Hände hinweg gegen die Unterkante der Latte ins Tor. Es war der erste Schuß AUF unser Tor !!! Lensahn witterte in der Nachspielzeit noch 3 Punkte aber das wäre auch zuviel des Guten gewesen. Abpfiff. Ich glaube in den 8 Jahren haben wir noch nie so bitter 2 Punkte verschenkt. Das hat wirklich gesessen. Bei Spielern und Trainer. So ein Spiel gegen den Zweiten zeigt aber, dass alles möglich ist. Mit unseren beiden Winterzugängen Nelé und Finn Noah, die glaube ich bei uns nochmal einen richtigen Schub bekommen haben, der Weiterentwicklung der Mannschaft in der Lauf- und Leistungsbereitschaft, die harte Arbeit an den technischen Fertig und Fähigkeiten auch durch Coerver und den ungebrochenen TEAMgeist haben der D1 zu dieser Spielstärke verholfen.

 



 

4:1 gegen den SC Buntekuh

 

 

Es war ein sehr faires Spiel bei Daueregen. Mit diesem 4:1 stehen wir nun auf dem 4. Tabellenplatz.

 

Spielbericht und Fotos hier

Was unser Jahrgang 2001 im Jahr 2014 schaffte und ich zumindest als Elternteil auch erleben durfte, als Sie Verbandsligameister wurden, ist uns heute mit den 2004èrn nochmal geglückt. Meister werden wir sicherlich nicht, aber wir haben in einem sehr spannenden Spiel den VFB Lübeck mit 1:0 schlagen können und rücken damit auf Platz 5 vor.

 

Spielbericht und Fotos gibt es hier


Wir gewinnen 1:0 gegen den VFB Lübeck und damit gegen das technisch und taktisch stärkste Team der Verbandsliga


DFB Stützpunkt Turnier

 

Für die Jahrgänge 2005 und 2004 fand am Wochenende ein Turnier der DFB Stützpunkte statt. Ziel war es, aus dem Turnier heraus Spieler für den Landesauswahlkader zu sichten. Erfreulich ist, das vom Breitenfelder SV einige Spieler(innen) mit dabei waren. Bereits im Landeskader Jahrgang 2005 ist Nelé, die aktuell bei der 1.D-Jugend spielt. Für den Jahrgang 2004 waren Finn-Noah und Kevin vor Ort, die auch in der 1.D-Jugend des Breitenfelder SV spielen. Alle drei zeigten viele Tore, tolle Pässe und über 100% Einsatz.

Von Elmenhorst nach Sandesneben...Flanke in die Mitte und Volley von Breitenfelde vollendet.

Fußball ist ein Teamsport. So muß es sein.


 

 

1:0 Erfolg gegen den Eichholzer SV

Chancen hatten wir aber für 2 Spiele

 

 

Mit den neuen Trikots gab es gleich 3 Punkte ;-)

 

Spielbericht hier

 


 

Trotz Niederlage, eine geniale erste Halbzeit gespielt

 

Wir können das Niveau spielen, aber heute nur für eine Halbzeit.

 

Die 1. Halbzeit gehörte uns. In der 2. Halbzeit zeigte der VFB Lübeck, warum er oben steht......

 

Spielbericht hier


 

2. Platz bei den Hallenkreismeisterschaften

 

Manchmal ist es wie verhext. Gegen Ratzeburg (3:0) ,  Möllner SV (2:0), Nusse Linau (4:0) und der SG Schnakenbek Lütau (2:1) war man sehr deutlich unterwegs. Das Team zeigte tollen Fussball und vergab dabei sogar noch unendlich viele Chancen. Gegen die JSG Sandesneben wurde uns das zum Verhängnis. Das entscheidene Spiel um den Pott ging mit 0:2 verloren.

 

Spielbericht hier


Die neuen Trainingstops - Gesponsert von der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg


Die D1 erfolgreich beim 17. internationalen Fußballturnier der D-Junioren 2017

Ein Turnier gespickt mit Landesliga, Verbandsliga und Leistungsmannschaften

16 Teams aus verschiedenen Bundesländern, Dänemark und Schweden sind angetreten. Wir erreichten den Einzug in die Top 8 Meisterrunde. Am Ende erreichten wir den 5.!!! Platz. Wahnsinn !!!  Spielbericht hier......


Die ganzen Mannschaftsbusse vor der Halle waren schon beeindruckend.


1. Platz bei der Hallenkreismeisterschafts Vorrunde

Wir oder die JSG Sandesneben. Ein Satz den wir zur Zeit bezüglich der HKM öfters zu hören bekommen. Das ist eigentlich etwas, was wir in dieser Form gar nicht hören wollen. Unser Verbandsligaspiel gegen den VFB Lübeck schwirrt mir da schon mehr im Kopf rum. Trotzdem hat das Team Ihre "Favoritenrolle" in der wesentlich schwereren Vorrundengruppe 1 gegen den Krummesser SV 2:0, Ratzeburger SV 2:0, SV Steinhorst Mädels/Jungs 1:0 und den Möllner SV 2:2 mit Bravour bestanden. Alle 4 Spiele sahen spielerisch richtig gut aus. Kevin (3) , Lennox (2), Nelé (1) und Maxi (1) waren in Torlaune. Man muß aber sagen, dass Ratzeburg spielerisch in der Halle auf sich aufmerksam gemacht hat. Der Möllner SV mit Ali und Finn immer wieder für Tore gut ist und daher war es gut, gegen diese Teams jetzt schon mal antreten zu können, damit wir wissen, was in der Endrunde auf uns zukommen wird. Der SV Steinhorst war auch stark, hatte aber Pech im Abschluß. In der "schwächeren" Vorrundengruppe 2 wäre dieses Team sicherlich auf dem 2. Platz gelandet und wäre damit auch qualifiziert gewesen. Nach uns spielte die JSG Sandesneben in der besagten Vorrundengruppe 2. Das war schon mehr als ein Klassenunterschied und Respekt an das Team von Bernd, das ebenso wie wir den 1. Platz erreichen konnte. Wenn man den Tabellenführer der Kreisklasse A mit 5:0 besiegt, zeigt das doch die Klasse der JSG.. Allerdings ist in der Halle alles möglich. Jeder kann jeden schlagen. Kommendes Wochenende geht es aber erst Mal zum Turnier des Schweriner SC, das wesentlich stärker besetzt sein wird als unsere Hallenkreismeisterschaft. Wir sind gespannt ;-). Immer gegen die Starken spielen um sich selbst zu verbessern. Packen wir es an.....

2 Neuzugänge bei der D1 des Breitenfelder SV

Nelé hat in den letzten 3 Jahren beim SV Eichede gespielt und spielt zudem in der Mädchen-Landesauswahl. Montags spielt Sie bei den 2004èr Jungs des DFB Stützpunktes. Sie hat beim VFL Wolfsburg beim Probetraining mehrmals erfolgreich !!! teilgenommen und konnte beim YTD  die HSV Scouts überzeugen. Nelé wird uns in der Verbandsliga unterstützen und schon gegen den VFB Lübeck einsatzbereit sein ;-) Wir freuen uns sehr, Dich bei uns im Team begrüssen zu dürfen.

Finn-Noah ist auch ein aktueller DFB Stützpunkt Spieler. Auch er hat die letzten 3 Jahre beim SV Eichede gespielt. Finn-Noah ist ein Spieler, der mit seiner Technik und vor allem seiner schnell aufnehmenden Geschwindigkeit den Gegners das Leben schwer macht. Wir freuen uns sehr auch Dich bei uns im Team begrüssen zu dürfen.

Die letzten beiden Hallenturniere haben schon gezeigt, dass beide ideal in unser Spielsystem passen und für die Mannschaft eine große Verstärkung sein werden.



 

 

 

Turniersieg beim Düneberger SV

 

Bericht und Fotos hier


 

Platz 5 beim Trikotvoting der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg

 

Für unsere beiden Kapitäne Lasse und Lorenz war es ein besonderer Auftritt im Quellenhof Mölln. Es wurden Pressefotos geschossen, die Trainingsoberteile vorgestellt und es gab ein reichhaltiges Buffet vor Ort. Die beiden hatten sichtlich Spaß an diesem Event. Ein Dank an dieser Stelle an die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg für die Unterstützung unserer Mannschaft.



 

Spielen für einen guten Zweck

 

Am 15.01.2017 hat in Nusse ein Turnier zugunsten der Kinderkrebshilfe stattgefunden. Die 1. D-Jugend des BSV war mit 2 Mannschaften vor Ort um auch mit dafür Sorge zu tragen, das ordentlich Spendengelder zusammenkommen.

 Keine Pokale, keine Platzierungen sondern (bei uns ja immer) mit Spaß einfach mal die Halle rocken. Das haben beide Teams auch eindrucksvoll getan und den Zuschauern tolle Spiele gezeigt. Ein Dank auch an die zahlreichen Spielereltern die intern jede Menge Euros eingesammelt haben. Am Ende waren 900 Euro im Topf für die Kinderkrebshilfe. Mehr Infos hier


 

Technisches Training in der Sporthalle Breitenfelde

 

 

Unsere D-Jugend hat sich für die Winterzeit mit Rocco Leeser vom Coever Coaching zusammengetan um an den technischen Fähigkeiten des Teams zu arbeiten. Schon im Herbst kam dem Trainerteam der D1 der Gedanke, wieder in der Richtung etwas auf die Beine zu stellen. "Innerhalb der Mannschaft sind doch große Unterschiede zu erkennen und daran wollen und müßen wir weiterhin arbeiten". Obwohl die Organisation diesmal aufgrund des engen Hallenplans äußert schwierig waren, hat es am Ende doch noch geklappt. Ein Dank an die Eltern, Hallenorganisatoren und natürlich an Rocco, der sich trotz eines übervollen Terminplanes die Zeit für uns genommen hat. Die erste Einheit hat jetzt am Dienstag stattgefunden

Mehr unter www.coerver-coaching.de





Kleiner Ausblick nach hinten und vorn

Das Jahr 2017 ist da und es hat sich doch so einiges 2016 getan. Das Team ist reifer geworden. Die Spiele gegen die wohl stärksten Teams außerhalb des Kreises zeigen schon jetzt Ihre Wirkung in hinsicht auf die kommendes Saison als C-Jugend. Die Mischung aus Technik und Körperspiel wird immer besser. 2016 konnte der Kreispokal gewonnen, die Saison 2015/2016 als best platziertes Team Jahrgang 2004 im Kreis beendet, die Verbandsligaquali deutlich gewonnen werden und auch die ersten Spiele in der Verbandsliga zeigen deutlich, dass wir da auch hingehören. Wir haben im Winter 2 starke Zugänge bekommen, die beide beim DFB Stützpunkt bzw. in der Landesauswahl spielen und schon in den Startlöchern stehen. Mehr geht nicht. Jetzt stehen die Wintermonate an. Eine kleine Abwechslung für das Team. Auf diesem Wege einen Dank an die vielen Einladungen, die wir für Hallenturniere und Freundschaftsspiele bekommen haben. Wir konnten leider nicht alle annehmen. Es hätte für 3 und mehr Teams gereicht. Ein Highlight ist allerdings das 17. Intern. Turnier des Schweriner SC. Mit dabei am 04./05. Februar in der Schweriner Erich-Kästner Halle sind: SV Eiche 05 Weisen, MSV 1919 Neuruppin, FC Mecklenburg Schwerin, Hamburger SV Breitensport, BSV Hürtürkel, FV Preussen Eberswalde, Tolg IF (Schweden), FC Förderkader René Schneider, VSK Arhus (Dänemark), FC Schönberg 95, TSG Neustrelitz, BFC Dynamo, Breitenfelder SV, SG Rönnau/Segeberg, VfB Lübeck und der Gastgeber, der Schweriner SC. Zusätzlich werden wir mit Rocco vom Coerver Coaching einige Technikeinheiten in der Halle absolvieren. Die HKM stehen vor der Tür, bevor es Ende Februar gegen den VFB Lübeck in die Rückrunde geht


Coerver Coaching und unsere D1 - Ein starkes Team

Die D1 möchte auch dieses Jahr wieder die Wintermonate nutzen, um mit dem Regional Leiter Rocco Leeser und der Coerver Traingsmethode weiter an der Technik zu arbeiten. Rocco übt das aktuell u.a. beim FC St.Pauli und VFB Lübeck aus. Da sind wir natürlich sehr froh, das er sich auch dieses Jahr wieder die Zeit nehmen möchte, unser Team der D1 zu unterstützen. Die Jungs und Nele wurden heute bei der Weihnachtsfeier mit einem vom Coerver Team gesponserten Satz Trainingsshirts überrascht. Für die Halle, Aufwärmen vor dem Spiel und auch für das Training draußen (Rasen) ist somit für ein einheitliches Auftreten gesorgt. Wir möchten uns dafür recht herzlich bedanken.

Mehr Infos hier


 

 

 

2:0 Sieg beim Eichholzer SV 1

 

Endlich wurden wir mal für die gute Leistungen auf dem Platz auch mal mit 3 Punkten belohnt

 

Spielbericht vom 5. Spieltag der Verbandsliga Süd/Ost findest Du hier


 

Wir machen das Spiel - die Anderen die Tore

0:2 gegen den Tabellenführer aus Pansdorf

 

 

Spielbericht vom 4. Spieltag der Verbandsliga Süd/Ost findest du hier


 

 

 

 

1:1 "gewonnen" gegen Eintracht Groß Grönau

 

 

Spielbericht vom 3. Spieltag des Verbandsliga Süd/Ost findest du hier


 

 

2. Spieltag Verbandsliga

 

Gegen die JSG Sandesneben haben wir heute den Kürzeren gezogen.

 

Das ist dann mal so - Kopf hoch weiter gehts....

 

Spielbericht hier


 

 

1. Spieltag

 

1:1 gegen den starken TSV Trittau

4 Minuten fehlten zum Dreier

 

Spielbericht hier


 

 

 

 

Edeka Müller Mölln (Waldstadt Center und Innenstadt) übernimmt schon seit Jahren die Beflockungen der Mannschaft. Vielen Dank für diese tolle Unterstützung.

 

 



Die Jungs haben den Sprung in die Verbandsliga geschafft. Herzlichen Glückwunsch. Nach den legendären BSV Fussballhelden sind wir nach längerer Zeit das einzige Team vom Breitenfelder SV, dass sich aus eigener Kraft qualifiziert hat. Aber der Erfolg kommt vielleicht nicht von ungefähr. Wir konnten jahrelang ungestört arbeiten. Das Team wurde nicht jedes Jahr auseinander gerissen, sondern mit viel Bedacht aufgebaut. Wir haben an Spieler geglaubt und mit der Zeit lagen wir meistens auch richtig. Genau so hat unsere jetztige B Jugend von Trainer Sven 8 Titel holen können und wir versuchen schon seit Jahren ein wenig in diese großen "Fußstapfen" zu treten. Es ist ja ein paar Mal auch gut gelungen. Jeden Montag beobachten wir das DFB Stützpunkt Training, nutzen jede Fortbildungmöglichkeit vom DFB und sind begeistert vom Coerver Trainingssystem. Viele Bücher wurden gelesen und vieles auch ausprobiert. Die Jungs haben es verdient immer auf dem neusten Stand sein zu können und jetzt haben Sie es von alleine geschafft. Das ist für uns ein sehr großer Schritt auch wenn die Quali ziemlich dominiert wurde. Wir werden unser BESTES geben. Diese Sasion wird für uns viele schöne aber auch schmerzliche Momente bescheren. Die Jungs werden mit einem Erfahrungsschatz in die C-Jugend gehen können, der unheimlich wertvoll sein wird. Es werden 14 Spiele kommen, wo Fussball am Wochenende an erstes Stelle stehen muß.


 

 

 

4:1 im Regenspiel bei der SG Schnakenbek/Lütau

 

 

 

Spielbericht hier

 

 


 

 

 

Spitzenspiel ohne Sieger..............oder doch ???

 

Das Spitzenspiel endete mit einen 1:1 unentschieden

 

Spielbericht hier

 

 


 

Bitteres Pokal aus in Schönberg

 

Wie eine Fehlentscheidung ein ganzes Spiel kaputt gemacht hat.

 

 

 

 

 

Spielbericht hier

 


 

 

Verbandsligaqualifikation

 

 

7:2 gegen den Ratzeburger SV 1

 

 

Spielbericht hier


 

 

Verbandsligaqualifikation

 

 

4:1 gegen den Büchen Siebeneichener SV

 

 

Spielbericht hier


 

 

 

Verbandsligaqualifikation

 

3:2 gegen den Möllner SV

 

 

Spielbericht hier


Saison 2015/2016


Die Saison 2015/2016 ist vorbei.

 

Wir haben viele tolle Spiele gesehen und eine sehr erfolgreiche Saison gespielt.

Es ist nun ein kleines Video entstanden als kleiner Rückblick

 

Hier geht es zum Video


Rückblick Saison 2015/2016

Wir haben nicht den leichten Weg genommen.............



Kreispokalsieger 2016 - Breitenfelder SV

Was für ein Tag. Wir haben den Kreispokal nach Breitenfelde geholt. Wir möchten uns auf diesem Wege für die ganzen persönlichen Glückwünsche, E-Mails, Whats Apps etc. bedanken. Wir haben von vielen Zuschauern, Spielern und Trainern eine Menge positives Feedback, besonderes über die Spielweise der Mannschaft, erhalten. Wahnsinn. (Die Jungs haben diese Bühne aber auch sehr ausgekostet) Es waren zusätzlich richtig viele Zuschauer vom BSV vor Ort. Spieler und Betreuer der BSV Herren und Jugendteams. Auch unsere Jugendwartin Inga war dabei und hat den BSV Teams die Daumen gedrückt. Vielen Dank dafür. Ich denke das war heute etwas ganz Besonderes und zeigt den Zusammenhalt des Breitenfelder SV. Der Breitenfelder SV konnte heute gleich 2 mal den Pokal mit nach Hause bringen, denn neben der D2 konnte auch die C1 Ihr Finale gewinnen.

 




Breitenfelder SV