Von wo besuchst du uns ??

Besucherzaehler


 

Nehmt euch 1 Minute Zeit und gebt uns eure Stimme...

 

Wir machen mit beim Trikotvoting der Kreisparkasse Herzogtum Lauenburg.

Als kleiner Verein ist dies für uns die Gelegenheit, einen Zuschuß in Höhe von 400 Euro für Trainingsanzüge, Trikots etc. gewinnen zu können,

mit Eurer Unterstützung!

 

Die ersten 25 Teams von insgesamt 45 Teilnehmern gewinnen. Mit eurer Hilfe schaffen wir das !!!

 

Bitte helft uns mit Eurer Stimme, in dem Ihr auf den Abstimmungslink (s. u.) oder auf das Bild klickt. Dort landet man direkt auf der Seite der Kreissparkasse und kann im Zeitraum 21.11.2016 bis 05.12.2016 für uns hier abstimmen.

 

Das Team der D1 vom Breitenfelder SV SAGT DANKE  FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!

 

Bitte immer liken und teilen, damit wir viele Stimmen für einen neuen Trikotsatz erhalten!

   

*Hier geht's direkt zur Abstimmung für unser Team - gebt uns bitte Euren Klick*

       

Das Voting-Tool bietet Euch die Möglichkeit, unsere Mannschaft in einem sozialen Netzwerk oder per E-Mail zu teilen.



 

    Unser Flock und Druck Partner

 

Seit Jahren schon ünterstützt uns Edeka Müller uns mit der Beflockung und Bedruckung der Trikots, Trainingsanzüge etc.

 

Edeka Müller findet man in der Möllner Innenstadt und im Waldtsatdt Center

 

               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

             

         Unser Spielball Partner

Die Firma Trendsport Mölln sponsert uns die Spielbälle für die Saison und für unsere 1. Mai Turniere

 

    

 

  Unser Trikot Partner          

                www.galamo.de

Die Firma Garten - Landschaftsbau D. Mosch hat uns mit einem der schönsten Adidas Trikots unterstützt.        



 

 

 

2009  -  Wir starten als G-Jugend

2013  -  Hallenkreismeister

2013 -   Staffelmeister

2014  - 1. Platz Qualifikationsrunde

2015  - 1. Platz Qualifikationsrunde                                       2015  - Hallenkreismeister                                                   

 

 

 

 

 

2015 -  Platz 5 beim Deutschland Cup in Flensburg

2015  - Vize- Kreismeister  

2016 - 1.Platz Quali Liga

2016 -  Wir sind die einzige 2. Mannschaft in der KKA.

2016 -  Kreispokalsieger

2016 - Bestplatziertes und jüngstes 2004èr Team           

2016 - Verbandsliga Qualifikations Runde

 

Breitenfelder SV      - Möllner SV              3:2 (2:0)

Büchen SV               - Breitenfelder SV     1:4 (0:1)

Breitenfelder SV     - Ratzeburger SV       7:2 (5:0)

JSG Sandesneben - Breitenfelder SV      4:0 (1:0)

Breitenfelder SV    -  JSG Sandesneben   1:1 (1:0)

Schnakenbek/Lüt. -  Breitenfelder SV     1:4 (1:1)

2016/17        PLATZ 1 Verbandsligaqualifikation

TSV Trittau              - Breitenfelder SV       1:1 (0:1)

JSG Sandesneben - Breitenfelder SV        3:0 (1:0)

Breitenfelder SV    -  Eint. Groß Grönau     1:1 (1:1)

 


 

1:1 "gewonnen" gegen Eintracht Groß Grönau

 

Heute ging es gegen die Talentschmiede der Eintacht aus Groß Grönau. Die Grönauer hatten schon für Furore gesorgt mit einem 3:0 Erfolg gegen den VFB Lübeck. Es war also ein ganz schwerer Brocken der uns heute am Grünen Weg besucht hatte. Wir haben uns im Training und auf dem Papier ausführlich auf diesen Gegner vorbereitet. Entsprechend hatten wir einen Plan ausgearbeitet. Die Trainingsspiele gegen den Ratzeburger SV, Möllner SV und auch gegen unsere eigene D2 haben bei der Aufstellungsfindung sehr geholfen. Viel Laufbereitschaft war natürlich unumgänglich, denn sonst wäre hier heute nichts zu holen gewesen. Kurz vor dem Spiel ist noch unser Torwart ausgefallen. Wir mußten kurzfristig umstellen. Joris sollte eigentlich im linken Mittelfeld der Antreiber sein, aber er stellte sich für das Team ins Tor. Ganz großes Kino. Hut ab. Die Jungs zeigten keinerlei Respekt und waren gleich von Anfang an im Spiel. Das Aufbauspiel der Grönauer wurde schnellstmöglich unterbunden. Das machten Maxi, Henrik und Lennox richtig gut. Vielleicht waren unsere Gäste überrascht oder haben uns total unterschätzt, auf jeden Fall war es zunächst der "Underdog" aus Breitenfelde der das Spiel machte. Und wie....es sah richtig gut aus. Das Mittelfeld setzte nach und so erreichten nicht viele Angriffe der Gäste unsere Abwehrreihe. Folgerichtig und zu diesem Zeitpunkt absolut verdient gingen wir mit einem Traumtor mit 1:0 in Führung. Ein missglückter Abwehrversuch des Torwartes, nachdem Maxi wieder vorne für Unruhe gesorgt hatte, landete kurz vor der Mittellinie direkt bei Kevin. Kurze Ballannahme und mit dem Außenriss aus ca 20 Metern über den Torwart hinweg zum 1:0. Mr. Technik hat wieder zugeschlagen. Das 2:0 war nur wenige Minuten später möglich, aber der Torwart der Gäste war unheimlich stark auf der Linie und dieses Mal zur Stelle. Grönau wurde nun stärker und zeigte was möglich ist, wenn wir die Kombinationen nicht unterbinden. Das 1:1 fiel praktisch mit dem Pausenpfiff. Der denkbar ungünstigste Zeitpunkt. Wie reagiert die Mannschaft darauf in der Kabine ? Unglaublich gut ;-) Was für ein toller Teamgeist wehte da durch unsere Kabine in der Halbzeitpause. Gemeinsam ist man Stark. Ist ja auch klar, wenn man nicht jedes Jahr vom Verein aus auseinander gerissen wird, sondern als Mannschaft über die Jahre zusammenzusammen wachsen kann. Davon profitiert jeder einzelne Spieler. Die Jungs wollten noch ein Tor und entsprechend gingen alle motiviert in die zweite Hälfte. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe. Anfangs mit etwas Übergewicht der Grönauer. Sie zeigten immer wieder Ihre technischen Möglichkeiten. Die Gäste konnten sich aber nur wenige Chancen herausspielen aber jeder Angriff bedeutete Gefahr für unser Tor. Der nasse und feuchte Platz war da sicherlich für uns von Vorteil. Wir kennen dass, aber die Teams im Lübecker Raum spielen hauptsächlich auf Kunstrasen. Joris war zudem Bärenstark im Tor. Er strahlte Sicherheit aus, wußte immer wann und wie er rechtzeitig aus dem Tor musste und verhinderte so das eine oder andere mal, das Grönau überhaupt zu einem Torschuß kam. Ab der 2. Hälfte der 2. Halbzeit wurden wir wieder stärker. Kevin, der heute unheimlich stark unterwegs war, scheiterte gleich 3 mal am starken Keeper. Eine davon war eigentlich unhaltbar, aber die Hand war doch noch irgendwie dran. Respekt. Henrik schoß freistehend über das Tor. Lorenz und Lennox durften auch noch mal, aber der Ball wollte nicht rein. Dann war Abpfiff. Man hätte auch etwas den Kopf hängen lassen können, da sogar 3 Punkte drin gewesen wären, aber das 1:1 ist ein riesen Erfolg für uns. Da wollen und müssen wir die Kirche , wie immer, im Dorf lassen. Das ganze Team und wirklich jeder einzelne Spieler hat heute eine tolle Leistung abgerufen. Joris im Tor eine Bank. Sicherlich hat uns das heute auch einen Punkt eingebracht. Maxi , Lennox und Henrik wirbelten die komplette Abwehr der Gäste durcheinander. So war es gedacht. Leute, das war klasse ;-) Der Unterschied von der Kreisklasse A/ Kreisliga zur Verbandsliga ist ernorm. Spielerisch und körperlich.


 

 

2. Spieltag Verbandsliga

 

Gegen die JSG Sandesneben haben wir heute den Kürzeren gezogen.

 

Das ist dann mal so - Kopf hoch weiter gehts....

 

Spielbericht hier



 

 

1. Spieltag

 

1:1 gegen den starken TSV Trittau

4 Minuten fehlten zum Dreier

 

Spielbericht hier


 

 

 

 

Die D1 wird runderneuert

 

Die Firma D.Mosch Garten-und Landschaftsbau wird uns auch in dieser Saison weiterhin mit einem neuen Trikotsatz unterstützen. Nach knapp 2 1/2 Sasions werden die aktuellen Heimtrikots langsam eng. Shirts für das Training, die Halle und Aufwärmen bekommen wir vom Coerver Coaching. Im Frühjahr 2017 haben wir schon die Zusage für neue Trainingsanzüge. Die Firma Trend Sport unterstützt uns diese Saison mit Spielbällen. 

 

 

 

 

Edeka Müller Mölln (Waldstadt Center und Innenstadt) übernimmt schon seit Jahren die Beflockungen der Mannschaft. Vielen Dank für diese tolle Unterstützung.

 

 





Die Jungs haben den Sprung in die Verbandsliga geschafft. Herzlichen Glückwunsch. Nach den legendären BSV Fussballhelden sind wir nach längerer Zeit das einzige Team vom Breitenfelder SV, dass sich aus eigener Kraft qualifiziert hat. Aber der Erfolg kommt vielleicht nicht von ungefähr. Wir konnten jahrelang ungestört arbeiten. Das Team wurde nicht jedes Jahr auseinander gerissen, sondern mit viel Bedacht aufgebaut. Wir haben an Spieler geglaubt und mit der Zeit lagen wir meistens auch richtig. Genau so hat unsere jetztige B Jugend von Trainer Sven 8 Titel holen können und wir versuchen schon seit Jahren ein wenig in diese großen "Fußstapfen" zu treten. Es ist ja ein paar Mal auch gut gelungen. Jeden Montag beobachten wir das DFB Stützpunkt Training, nutzen jede Fortbildungmöglichkeit vom DFB und sind begeistert vom Coerver Trainingssystem. Viele Bücher wurden gelesen und vieles auch ausprobiert. Die Jungs haben es verdient immer auf dem neusten Stand sein zu können und jetzt haben Sie es von alleine geschafft. Das ist für uns ein sehr großer Schritt auch wenn die Quali ziemlich dominiert wurde. Wir werden unser BESTES geben. Diese Sasion wird für uns viele schöne aber auch schmerzliche Momente bescheren. Die Jungs werden mit einem Erfahrungsschatz in die C-Jugend gehen können, der unheimlich wertvoll sein wird. Es werden 14 Spiele kommen, wo Fussball am Wochenende an erstes Stelle stehen muß.


 

 

 

4:1 im Regenspiel bei der SG Schnakenbek/Lütau

 

 

 

Spielbericht hier

 

 


 

 

 

Spitzenspiel ohne Sieger..............oder doch ???

 

Das Spitzenspiel endete mit einen 1:1 unentschieden

 

Spielbericht hier

 

 


 

 

 

 

 

Der Terminplan ist voll. Vor dem Spiel am Dienstag den 04.10.2016 der Verbandsligaquali haben unser Torwart Niklas und Kevin ein Vergleichsturnier der DFB Stützpunkte in Ratzeburg. Das Turnier beginnt um 10:30 Uhr.


 

Bitteres Pokal aus in Schönberg

 

Wie eine Fehlentscheidung ein ganzes Spiel kaputt gemacht hat.

 

 

 

 

 

Spielbericht hier

 


 

 

Verbandsligaqualifikation

 

 

7:2 gegen den Ratzeburger SV 1

 

 

Spielbericht hier


 

 

Verbandsligaqualifikation

 

 

4:1 gegen den Büchen Siebeneichener SV

 

 

Spielbericht hier


 

 

 

Verbandsligaqualifikation

 

3:2 gegen den Möllner SV

 

 

Spielbericht hier


 Die neue Saison beginnt........................

 

Die neue Saison steht vor der Tür. Das Team ist komplett geblieben. Louis, unser 2003èr spielt jetzt jahrgangsbedingt in der C1 Verbandsliga. Sicherlich auch eine sehr spannende Geschichte. In der Verbandsligaqualifikation zählen wir neben Wentorf/Schönberg zwar zu den "Favoriten", aber wir hatten wenig Zeit nach den Ferien für eine optimale Vorbereitung........Man wird sehen ;-)


Saison 2015/2016


 

Für Louis geht es in die Verbandsliga

Louis mußte uns leider jahrgangsbedingt verlassen. Das war uns vor einem Jahr zwar allen bewusst, aber das Jahr ging viel zu schnell rum. Beim Abschlußfest in Büchen überreichte unser Kapitän Joris ein Fotobuch mit den besten Augenblicken einer tollen Saison. Die Jungs unterschrieben auch einen Fußball, der hoffentlich als Erinnerung lange halten wird. Wir sind wirklich sehr traurig. Schön, das Du beim Breitenfelder SV bleibst und es auch gleich in das Verbandligateam der C1 geschafft hast. Das macht uns stolz.

Wir möchten einfach mal DANKE sagen und wünschen Dir eine tolle Saison in der C-Jugend.


Die Saison 2015/2016 ist vorbei.

 

Wir haben viele tolle Spiele gesehen und eine sehr erfolgreiche Saison gespielt.

Es ist nun ein kleines Video entstanden als kleiner Rückblick

 

Hier geht es zum Video


Mit Spaß zum Erfolg

Es erwartet euch bei uns in der D1 aber kein Drillen oder tägliches SICHTEN ob man nun gut genug ist oder nicht. Bei uns steht der Teamgeist im Vordergrund.

Wir bauen auf langfristiges Entwicklen und das nun seit knapp 7 Jahren.

Wir orientieren uns an den DFB Vorgaben, eigenen Ideen und ganz wichtig Individuelles Training, da 2-3 Trainer vor Ort sind. Wir Trainer besitzen die  B-Lizenz und (in Arbeit) die C-Lizenz sowie einen eigenen Torwarttrainer.

In jedem steckt ein Fußballer und wir bieten euch 2 Teams mit verschiedenen Spielstärken, in denen DU dich weiter entwickeln kannst. Nicht mehr und nicht weniger.

 

Vielleicht haben wir deine Neugier geweckt ;-)

Die Kontaktdaten findest Du ganz unten auf der Seite.


 

 

 

 Der letzte Auftritt als D2

 

 

 

 

Am Montag den 11.07.2016 spielten wir gegen den DFB Stützpunkt Herzogtum Lauenburg. Hier ging es allerdings nicht um Ergebnisse in Zahlen, sondern eher um Ergebnisse in der erreichten Spielweise der Teams in der Saison 2015/2016. Wir hofften auf ein tolles Spiel mit aktiven Torhütern in der Spieleröffnung auf beiden Seiten. Wir wurden nicht enttäuscht...............

Spielbericht hier

  


 

Können wir noch 6:1 ohne Abseits ?

 

 

 

 

  REWE CUP 2016

 

mehr hier


Wir testen den Ernstfall - Verbandsliga


Rückblick Saison 2015/2016

Wir haben nicht den leichten Weg genommen.............

Es war für die Mannschaft sicherlich eine schwere Saison, aber was diese Jungs in den letzten 10-12 Monaten spielersich, taktisch und technisch für einen Spung gemacht haben, ist sehr beeindruckend. Nicht umsonst wird die D-Jugend beim Fußball gerne als das goldene Lernzeitalter des Fußballs bezeichnet und das konnte man in der Tat hier LIVE mitverfolgen. Die Qualirunde im Herbst 2015 haben wir für uns entscheiden können. Gegen den aktuellen Staffelmeister der Kreisklasse B (eine unter uns) Sandesneben und aktuellen Vizemeister der Kreisklasse B Steinhorst konnten wir die Spiele mit 4:0 bzw. 4:1 deutlich gewinnen. Auch Mölln 1 (3:0) war eine klare Sache. Als 2. Mannschaft hätten wir in der Kreisklasse B spielen können, aber wir haben uns für die Kreisklasse A entschieden. Statt eines wahrscheinlichen Staffelsiegerwimpels und vielleicht hohe Siege zum Abfeiern, liegt uns dann doch mehr die Entwicklung der Jungs am Herzen. Entwicklung schlägt Ergebnisfussball !!!!!! Völlig überraschend entschieden sich  unser 2003 er D1 und Elmenhorst nicht für die Verbandsliga, sondern für die niedrigere Kreisklasse A. Büchen war mit dem 2003èr Team auch dabei. Schleierhaft warum Büchen nicht auch die Verbandsligaquali gespielt hatte als alter Jahrgang. Nun waren wir plötzlich das mit Abstand jüngste Team in der Kreisklasse A. Unser Saisonziel war es, am Ende vor den anderen 2004èr Teams der Staffel zu stehen. Am Ende haben wir unser Saisonziel sogar übertroffen und hätten noch mehr erreichen können, aber das was die Jungs über die gesamte Spielzeit gezeigt haben, war wirklich klasse. Es war kein Altersunterschied, zumindest spielersich, mehr zu erkennen. Es war eher das Gegenteil der Fall. Bei den Hallenkreismeisterschaft gegen die 2. Mannschaften hatten wir nur Pech im Neunmeterschießen. So wurden wir immerhin Vizemeister. Aufregender war für die Jungs das Kreispokalfinale. Vor vielen Zuschauern, auch aus Breitenfelde, spielten die Jungs wie entfesselt. Am Ende war der Pott unser. Mit Lorenz und Julian haben wir zudem 2 weitere Zugänge bekommen. Den Winter haben wir sinnvoll genutzt. 8 Einheiten Technik Training mit Rocco, beim Piraten Cup in Glinde wieder gegen Hamburgs Elite gespielt und andere Turniere gegen 1. Mannschaften angenommen.

Den Winter sinnvoll ausnutzen und nicht "einrosten" ist auch im Jugendbereich sehr wichtig. Es war eine geile Saison.................und nun sind wir der ALTE Jahrgang ;-)

 


 

Vielen Dank !!!

 

Wir Trainer möchten uns auf diesem Wege bei allen Spielern und Eltern für eine tolle Saison bedanken. Seit einigen Jahren schlagen wir mit dem Team eine leistungsorientierte Richtung ein. Das ist nicht für jeden einfach gewesen, aber mit unserem tollen Teamgeist, hat es jeder geschafft sich zu verbessern. Unsere 4 2005 er haben, statt in der E-Jugend die Bude zu rocken, sich für den schweren Weg in der D-Jugend entschieden. Konkret bedeutete auch diese Saison für alle wieder: keine Angst in der höchsten Kreisstaffel auch gegen alte Jahrgänge zu spielen, Testspiele in der Regel gegen starke Teams ausserhalb des Kreises und von den echt schweren Hallenturnieren, besonders 2014/2015 (dieses Jahr waren wir ja gnädiger ;-) )  ganz zu schweigen. Viele Jungs machten 3 mal die Woche Training. Zusätzlich Coerver Einheiten und so vieles mehr...................Wenn ein Coerver Coach diese Jungs als eines der spielstärksten Teams 2004 einschätzt, wenn mal wieder ein Hamburger Trainer fragt, wo Breitenfelde eigentlich ist oder wenn andere Trainer tolle Worte für die Jungs finden, ist das eine tolle Sache und zeigt, das dieses Team auf sich Aufmerksam gemacht hat. Entsprechend bekommen wir jetzt schon viele Nachfragen für Freundschaftsspiele aus anderen Kreisen. Ohne Eltern geht aber gar nichts ! Auch diese Saison war das Team hinter dem Team einmalig ! Tolle Organisation um den Jungs jede Minute Fußball zu ermöglichen. Vielen Dank !! Ein Dank auch an Christian unseren Doc und Torwartflüsterer, der seine wenige Freizeit in unsere Torhüter Niklas und David investiert. Ein Dank an unsere Teammanagerin Anke für die ganze Teamorganisation. Am Dienstag lassen wir dann nochmal die "SAU" raus. Statt Training werden wir uns gemeinsam das Spiel Deutschland Nordirland angucken. Wer die Jungs kennt, wird sich berechtigt fragen, ob anschließend das Haus noch stehen wird.? .......man wird sehen ;-)


 

 Fairplay im Kreis Herzogtum Lauenburg ??

 

Wir lassen ein Abseitstor gelten, nachdem unser Schiedsrichter sich nicht sicher war. Wir sind im Notfall gerne an der Linie die unterstützende Hilfe für den Schiedsrichter, auch gerade dann, wenn der Ball im aus ist und der Gegner Einwurf hat. Da helfen wir einfach................aber das es auch anders geht erfahren wir auch immer wieder....leider.

 

Müssen starke Mannschaften in schwächeren Staffeln spielen, um alle Spiele hoch zu gewinnen?

Müssen Spiele abgesagt werden, wenn der stärkste Spieler fehlt um eine drohende Niederlage abzuwenden ??? Mannschaften treten einfach nicht an. Ist das Fairplay, wenn dadurch das Torverhältnis und die geschenkten 3 Punkte zu Lasten anderer Teams gehen, die Fair um Ihre Punkte / Tore kämpfen. Müssen die spielstärksten Spieler der 1. Mannschaften die 2. oder 3. Mannschaften verstärken, damit diese gut dastehen.......?

 

 


 

Schiedsrichter entscheidet das Spiel

 

Spielbericht hier


 

Ein Spiel am körperlichen Limit

 

 

Gegen unseren eigenen alten Jahrgang zeigten die Jungs wieder eine sehr starke Leistung.

 

Der Wahnsinn als Spiebericht hier


 

Löwen Cup Braunschweig 

Spiele gegen Mannschaften aus hohen Spielklassen

 

Auch dieses Jahr haben wieder an einem 3 Tagesturnier teilgenommen.

 

Spielbericht mit Fotos hier


 

Es reicht noch nicht ganz gegen den alten Jahrgang

 

Das die KKA der schwere Weg ist und nicht der einfache als junger Jahrgang wurde auch heute gegen das Team der SG Elmenhorst Möhnsen sichtbar.

 

Uns fehlt aber nicht mehr viel..........

 

Spielbericht hier


 

 

 

 

7:1 gegen die SG Schnakenbek/Lütau

 

Nach dem langen Wochenende beim Löwen Cup in Braunschweig zeigten sich die Jungs in bester Verfassung.

Ein Sieg würde Platz 2 bedeuten, hinter unserem eigenen alten Jahrgang D-Jugend.

Eines haben die Jungs aber jetzt schon sicher: Sie sind im Kreis das bestplatzierte Jahrgang 2004èr Team. Das war das Saisonziel und das haben Sie jetzt schon erreicht.Beeindruckend.

 

Spielbericht und Bilder hier

 

Spielbericht und Bilder auch hier


 

Wie ungerecht war das denn ??

 

Die 2003èr aus Büchern waren bei uns zu Gast. Spielerisch waren unsere 2004/2005 wieder mal wesentlich weiter als der Gegner aber wir wurden heute klassisch ausgekontert. Der 13èr aus Büchen, der aktuell in der Landsauswahl spielt, blieb zwar nur vorne stehen aber wenn er den Ball hatte, wurde es brandgefährlich-. Ärgerlich aber es gewinnt halt nicht immer das spielersich bessere Team.

Die 2003èr sind einfach abgebrühter vor dem Tor und daran werden wir weiterhin arbeiten ;-)

 

Spielebricht und Fotos bald hier...


 

Knappe Niederlage gegen unsere D1 Jahrgang 2003

 

Schade, zumindest ein Unentschieden wäre nicht unverdient gewesen. Aber es braucht keiner unglücklich sein, denn das was unser Team heute gegen unsere starke D1 abgeliefert hat, war unglaublich. Selbst unser Schiedsrichter Sven hat trotz Altersunterschiedes beider Teams von 1-2 Jahren absolut keinen Leistungsunterschied gesehen.

Spielbericht bald hier


6:3 gegen die 1. des Ratzeburger SV

 

Unsere Jungs zeigten 2 verschiedene Halbzeiten. Zunächst lief nicht viel zusammen aber mit zunehmender Spielzeit wurde das Team immer besser.

Nachdem die anderen Spiele zu unseren Gunsten verlaufen sind, steht wir schon wieder mit dem jungen Jahrgang auf dem 2. Platz vor den 2003èr aus Büchen, Ziethen, Elmenhorst Möhnsen......

 

 

Den Spielbericht mit Fotos gibt es hier


Kreispokalsieger 2016 - Breitenfelder SV

Was für ein Tag. Wir haben den Kreispokal nach Breitenfelde geholt. Wir möchten uns auf diesem Wege für die ganzen persönlichen Glückwünsche, E-Mails, Whats Apps etc. bedanken. Wir haben von vielen Zuschauern, Spielern und Trainern eine Menge positives Feedback, besonderes über die Spielweise der Mannschaft, erhalten. Wahnsinn. (Die Jungs haben diese Bühne aber auch sehr ausgekostet) Es waren zusätzlich richtig viele Zuschauer vom BSV vor Ort. Spieler und Betreuer der BSV Herren und Jugendteams. Auch unsere Jugendwartin Inga war dabei und hat den BSV Teams die Daumen gedrückt. Vielen Dank dafür. Ich denke das war heute etwas ganz Besonderes und zeigt den Zusammenhalt des Breitenfelder SV. Der Breitenfelder SV konnte heute gleich 2 mal den Pokal mit nach Hause bringen, denn neben der D2 konnte auch die C1 Ihr Finale gewinnen.

 

Jede Menge Fotos und den Spielbericht findest Du hier



5:0 gegen die SG Nusse Linau

Abwehrchef "LOUIS" sorgte dafür, dass am Ende die Null hinten stand.

Spielbericht hier


3:3 beim SSV Ziethen

Wenn man nach einem 0:3 noch ein 3:3 schafft, sollte man zufrieden sein. Gegen das körperlich völlig überlegene SSV Team Jahrgang 2003, hätte wir nach dem Spielverlauf vielleicht sogar 3 Punkte verdient gehabt. Trotzdem sind wir zufrieden, da die Jungs diese Aufholjagd gefeiert haben, als hätten Sie den Kreispokal gewonnen.

 

Mehr hier

 

11:2 SG Aufbau Boizenburg

Das Ergebnis war heute absolute Nebensache. Die SG ist ein komplettes 2005èr Team, das heute mit uns schon mal testen wollte, was einen kommende Saison erwartet. Die SG hielt das Spiel lange offen und zeigte für eine E-Jugend genialen Fussball

 

Mehr hier

 



Piraten Cup in Glinde

Er war viel los in Glinde. Viele tolle hochkarätige Teams waren am Start.

 


4:2 gegen Schnakenbek

Trotz Anlaufschwierigkeiten konnten wir uns die 3 Punkte aus Schnakenbek holen.


3:1 gegen starke Ratzeburger

Eine starke Leistung in der 2. Halbzeit haben uns die Punkte gerettet.



Breitenfelder SV